The galleries in Berlin are currently closed to visitors until further notice in order to help contain the spread of the coronavirus. Stay healthy, STAY AT HOME, and enjoy exploring the artworks digitally here on PiB! ps: Also follow PiB on Instagram for the upcoming takeovers by gallerists & artists!
Als Schutz vor der Verbreitung des COVID-19 Virus sind die Berliner Galerien für den Publikumsverkehr geschlossen. Bleibt gesund, BLEIBT ZUHAUSE, und genießt die Ausstellungen ausnahmsweise in digitaler Form hier auf PiB! Ps: Folgt PiB auf Instagram für die kommenden Takeovers von Galerist*innen & Künstler*innen!
»Bowie – The Session« © Gavin Evans

Einzelausstellung

»Bowie – The Session«

Photographs by Gavin Evans

Ausstellung: 20. Februar – 31. März 2016
Öffnungszeiten: Mi-So 11-19h, und nach Vereinbarung
Eintritt frei

Beschreibung

Im Laufe seiner dreißigjährigen Karriere als Fotograf hat Gavin Evans schon so manche gefeierte Persönlichkeit mit der Kamera bezwungen (Juliette Binoche, Daniel Craig, Dusty Springfield, Morrissey, Nick Cave, Iggy Pop, Terry Gilliam, Ozzy Osbourne und Björk, um nur einige zu nennen).
Es ist seine kompromisslose Haltung, die uns seine Porträts länger betrachten lässt. Evans mag Menschen, ist neugierig auf ihre Geschichten und bringt sie dazu, ihre Maske abzunehmen. Er glaubt nicht daran, dass ein einziges Foto den Charakter einer Person offenlegt kann. „Als Fotograf bist Du auch Psychologe”, beschreibt er seine Tätigkeit und schafft eine Atmosphäre am Set, die zum Sich-Selbst-Sein verführt.

Während des Fotoshootings mit David Bowie entstanden Bilder, die einen intimen Einblick auf den Menschen hinter der Ikone gestatten. In The Session sehen wir einen geerdeten Starman, spielerisch überschwänglich bis nachdenklich.
Eines dieser Fotos wurde zu Bowies persönlichem Favoriten, von allen, die jemals von ihm gemacht wurden. Es zeigt ihn, in den schwarzen Hintergrund versinkend, verletzlich. Er bat Evans um einen Abzug für sein Büro in Manhattan.
In 2013 wählte Bowie dieses Bild für den Umschlag des begleitenden Kataloges der V&A Ausstellung Bowie is aus. Es wird dem Coverbild von Aladdin Sane des Fotografen Duffy gegenübergestellt.

Seit der ursprünglichen Fotosession im Juli 1995 in London, im Auftrag von Time Out Magazine, wurden diese Aufnahmen weltweit in Magazinen und Zeitungen unzählige Male veröffentlicht und erschienen auf Umschlägen der Bücher von Steve Pafforrd Bowie Style, Christopher Sandford Loving the Alien und der ultimativen Biografie von David Buckley Strange Fascination: David Bowie: The Definitive Story.

Evans hat international für verschiedene bedeutende Magazine und Zeitungen gearbeitet (New York Times, Sunday Times). Seine Arbeiten wurden u. a. in der V&A, London, im MoMA, New York und The British Library ausgestellt. 2015 gestaltete Evans die visuelle Kampagne für das renommierte The Edinburgh International Festival.

Bowie – The Session wird gleichzeitig im Februar in der A Galerie in Paris gezeigt. Am 17.03.2016 wird die Ausstellung in Reykjaviks Konzert- und Kongresshaus Harpan zu sehen sein, bevor sie weltweit auf Tour gehen wird.

Mit der Ausstellung The Session wird auch gleichzeitig Evans Galerie und Kunstraum The Institute eingeweiht. The Session präsentiert neu aufgearbeitete und einige bisher ungesehene Bilder von David Bowie.

Event Details

»Bowie – The Session« © Gavin Evans
|||::
Holzmarktstraße 19-25, 10243 Berlin, Germany

Tags