PiB Guide Nº39 NOV/DEC 2021 ➽ Pre-order today / Jetzt vorbestellen!

Einzelausstellung / Kunstmesse

»REBEL REBEL«

Justine Laeufer

Eine Solo-Show von JUSTINE LAEUFER, präsentiert von the Curve an der POSITIONS Berlin Art Fair 2021

Rebel rebel, you’ve torn your dress
Rebel rebel, your face is a mess…“
(David Bowie, 1974)

Schön unbequem, zeitlos punkig, verstörend fragil – das sind die Arbeiten der 1967 in London geborenen Photographin und Collage-Künstlerin Justine Laeufer. Die heute in Berlin lebende Britin hat sich international einen Namen gemacht als gefragte Mode-und Beauty-Fotografin. Sie arbeitet seit über 20 Jahren für führende Publikationen wie Vogue, Harpers Bazar, Tatler, Citizen K oder Tank Magazine und ist bekannt für ihr eigenwilliges Casting und für ihre starken konzeptionellen Mode-Bilder.

Justine Laeufers Collage-Arbeiten sind ausschließlich analog und bis ins letzte Detail von Hand gefertigt. Jedes ihrer Werke ist ein Unikat. Sie verwendet für ihre meist grossformatigen Arbeiten ihre eigenen Fotografien, wobei sie diese wiederum zerstört und verändert, um eine neue Person, eine neue Identität, ein neues Ich zu schaffen. Ein Buchprojekt im Jahr 2014 war der Beginn dieses neuen befreienden Schaffens, das ihr eine verloren geglaubte Kreativität zurück gab. Diese war ihr aufgrund kommerzieller Zwänge und Vorurteile in der Fashion-World – so empfand sie es jedenfalls – abhanden gekommen. Inspiriert auch von Dadaismus, Konstruktivismus und dem London Punk fand Justine also vor bald 10 Jahren in der Collage ein neues Medium.

In Laeufers eigenen Worten sind ihre Arbeiten „Kollisionen von Visionen, Papieren, Strukturen und Gedanken.“ Es geht um ein „Sich-Einlassen auf Teile, die nicht wie erwartet zusammenpassen und trotzdem harmonieren.“ Es geht ihr auch um äußere Konflikte: Rebellion vs. Konformität, digital vs. analog, Feminismus vs. Maskulinität, und auf einer persönlicheren Ebene um Zerbrechlichkeit vs. Stärke, kreative Freiheit vs. kommerzielle Arbeit, Nostalgie vs. Hier und Jetzt. Es sind diese Gegensätze, die die Collage- Arbeiten von Justine Laeufer so unheimlich stark machen. Denn es sind die Werke einer suchenden Rebellin.

the Curve ist eine nomadische Galerie, die sich ausschließlich der Ausstellung und Förderung zeitgenössischer Collage-Kunst widmet. Junge aufstrebende ebenso wie bereits etablierte Collage- KünstlerInnen erhalten hier gleichermaßen eine Plattform. 2017 von der Schweizerin Valerie von Meiss als privater Kunstraum im 3. Stock eines Wohnhauses in Berlin-Mitte gegründet, ist the Curve zudem immer in Bewegung, stetig in Veränderung.

Besuchen Sie the Curve an der POSITIONS Berlin Art Fair 2021, Stand B19. 
Bitte reservieren Sie Ihr Zeitfensterticket vorab online (16 € / ermäßigt 8 €).

POSITIONS Berlin
Eröffnung:

Donnerstag, 9. Sep 2021, 18 – 21 Uhr
Public Days:
Freitag, 10. Sep 2021, 14 – 20 Uhr
Samstag, 11. Sep 2021, 14 – 20 Uhr
Sonntag, 12. Sep 2021, 13 – 18 Uhr

9. — 12. Sep 2021

Tempelhof Airport – Hangar 5 & 6, Tempelhofer Damm 45, 12101 Berlin
[Ortsteil: Tempelhof | Bezirk: Tempelhof-Schöneberg]

Öffnungszeiten POSITIONS Berlin: bitte siehe oben

Eintritt: 16 € / ermäßigt 8 € | Zeitfenstertickets müssen vorab online gebucht werden

+++ Please pay attention to the current Corona regulations of the respective gallery/institution. +++ Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Bestimmungen der jeweiligen Galerie/Institution.

Weitere Empfehlungen für…
Berlin | Mitte

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº39
NOV/DEZ 2021

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin in PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Der neue PiB Guide Nº39 NOV/DEZ 2021 ist erschienen als Booklet, A6 Format · 36 Seiten · mit Texten auf Deutsch & Englisch · weltweiter Versand.

PiB Guide bestellen
Werde Teil von PiBs kommender Printausgabe!
Präsentiere Deine Fotografieausstellung/-veranstaltung (oder Fotobuch/-magazin) PiBs internationaler Lesern & Fotografie-Enthusiasten!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº40 JAN/FEB 2022 ist der 17. Dezember 2021.
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, sowie aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online-Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Druckschluss nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel:
Suche