Einzelausstellung

»RE-FRAMED / RE-PHOTOGRAPHED«

K Young

Präsentiert von the Curve Zusammenarbeit mit aquabitArt gallery.
Kuratiert von Roxane Latrèche & Valerie von Meiss.

It is the visual codes and conventions within the frame that interest me most.“
— K Young

K Young ist Künstler:In für fotografische Medien, K lebt und arbeitet in London. Als Absolvent:In des Central Saint Martins College of Arts and Design arbeitet K hauptsächlich mit Collagen und prozessualen Techniken, die er_sie als Re-Photography bezeichnet. K bedient sich Bildmaterials aus Second-Hand-Büchern und -Magazinen; K gestaltet dieses Material vollkommen neu, indem er_sie das Material – geleitet durch künstlerische Instinkte – schneidet, zusammenspleist und wieder verbindet, so dass durch vermeintlich glückliche Fügung eine Collage entsteht, die dann fotografiert und als Print aufgelegt wird, entweder als Unikat oder als Serie, und so in seine ursprüngliche Form, die Fotografie, zurückgeführt wird. K hinterfragt gängige Vorstellungen gängiger Wahrheitsbegriffe, Interpretationen und des Unterbewussten und behandelt Themen wie visuelle Codes und gesellschaftliche Konventionen bis hin zu Identität, Gender-Politics und Sexualität.

the Curve ist eine nomadische Galerie, die sich ausschließlich der Ausstellung und Förderung zeitgenössischer Collage-Kunst widmet. Junge aufstrebende ebenso wie bereits etablierte Collage-KünstlerInnen erhalten hier gleichermaßen eine Plattform. 2017 von der Schweizerin Valerie von Meiss als privater Kunstraum im 3. Stock eines Wohnhauses in Berlin-Mitte gegründet, ist the Curve zudem immer in Bewegung, stetig in Veränderung.

RE-FRAMED / RE-PHOTOGRAPHED, präsentiert von the Curve, Berlin, ist K Youngs erste internationale Solo-Ausstellung. Die Ausstellung wird kuratiert von Roxane Latrèche & Valerie von Meiss.

3. — 12. Juni 2022
Vernissage: Donnerstag, 2. Juni, 17 – 21 Uhr

the Curve
POPUP @ aquabitArt gallery

Auguststraße 35 · 10119 Berlin
[Ortsteil: Mitte | Bezirk: Mitte]

Öffnungszeiten: Täglich 12 – 18 Uhr

Eintritt frei

+++ Please pay attention to the current Corona regulations of the respective gallery/institution. +++ Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Bestimmungen der jeweiligen Galerie/Institution.

Weitere Empfehlungen für…
ganz Berlin

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº41
MAR/APR 2022

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin in PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Der neue PiB Guide Nº41 MAR/APR 2022 ist erschienen als Booklet, A6 Format · 36 Seiten · mit Texten auf Deutsch & Englisch · weltweiter Versand.

PiB Guide bestellen
Werde Teil von PiBs kommender Printausgabe!
Präsentiere Deine Fotografieausstellung/-veranstaltung (oder Fotobuch/-magazin) PiBs internationaler Lesern & Fotografie-Enthusiasten!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº42 MAY/JUNE 2022 ist der 19. April 2022!
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, sowie aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online-Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Druckschluss nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel:
Suche