+++ Ausstellungsbesuche erfordern einen tagesaktuellen negativen Corona-Test sowie ein Zeitfensterticket +++
Exhibition visits require a negative Corona test from the same day and a time slot ticket +++
☞ CORONA TESTS BERLIN: test-to-go.berlin

Einzelausstellung

»Erbgericht – Neue Räume«

Andrea Grützner

Besuch nach Terminvereinbarung:

+49 30 25 20 93 58 | ed.ta1618745611romtr1618745611ebor@1618745611ofni1618745611
Termine können auch kurzfristig vor Ort vereinbart werden.
Wir können max. 3 Personen einlassen.

Das „Erbgericht“ ist seit über 100 Jahren ein Landgasthof im sächsischen Polenz. Andrea Grützner, 1984 geboren in Pirna, hat in der Umgebung die ersten Jahre ihrer Kindheit verbracht und sie erzählt von einem großen, alten Haus „an dessen verwinkelte Räume, Ecken und Gegenstände die Erinnerungen von Generationen geknüpft sind. Es ist eine über Generationen gebaute Materialcollage.“
Bei den analogen, in einer einzigen Aufnahme entstandenen Fotografien ihrer Serie „Erbgericht“ handelt es sich um eine Untersuchung dieser Räume, Ecken und Gegenstände, die allerdings durch den Einsatz von farbigen Blitzen und das gezielte Erzeugen von harten Schatten stark verfremdet werden. „Schatten sind Spuren und Markierungen, die direkt mit dem Gegenstand zusammen hängen, diesen durch die Projektion aber auch verdoppeln, verformen und entfremden können, sie entwickeln ein Eigenleben“ und damit, so Andrea Grützner, funktionieren sie eigentlich wie Erinnerungen.

Bereits vor fünf Jahren, im Frühjahr 2016, präsentierte die Galerie erste Arbeiten aus der mehrfach ausgezeichneten Serie. In den letzten drei Jahren, in denen Andrea Grützner an anderen Projekten arbeitete, eine Bauhaus-Residenz absolvierte, mehrere Lehraufträge annahm und sehr intensiv international ausgestellt hat, sind in Polenz immer wieder neue Arbeiten zu „Erbgericht“ entstanden und die Galerie freut sich sehr, diese „Neuen Räume“ jetzt zeigen zu können.

ROBERT MORAT GALERIE

25. März — 22. Mai 2021
Soft Opening: Donnerstag, 25. März, 12 – 18 Uhr

Linienstraße 107, 10115 Berlin
[Ortsteil: Mitte | Bezirk: Mitte]

Öffnungszeiten: Besuch nach Terminvereinbarung (zwischen Di – Sa 12 – 18 Uhr) | +49 30 25 20 93 58 | ed.ta1618745611romtr1618745611ebor@1618745611ofni1618745611

Eintritt frei

Weitere Empfehlungen für…
Berlin | Mitte

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº35
MÄRZ/APRIL 2021 *digital

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin in PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Der PiB Guide Nº35 MÄRZ/APRIL ist erhältlich als Booklet digitale Ausgabe.

PiB Guide ansehen
Werde Teil von PiBs kommender Printausgabe!
Präsentiere Deine Fotografieausstellung/-veranstaltung (oder Fotobuch/-magazin) PiBs internationaler Lesern & Fotografie-Enthusiasten!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº36 MAI/JUNI 2021 ist der 16. April 2021.
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, sowie aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online-Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Druckschluss nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel:
Suche