Gruppenausstellung

»Diversität der Moderne. 100 Jahre Groß-Berlin«

Stefanie Bürkle, Göran Gnaudschun, Ute Mahler, Florian Merkel, Arwed Messmer, Andreas Mühe, Loredana Nemes, Michael Schmidt, Anne Schönharting, Michael Wesely, Ulrich Wüst

Kuratiert von Gabriele Muschter & Uwe Warnke

WIEDERERÖFFNUNG ab 16. März + Ausstellung verlängert bis 23. Mai 2021!
Ab dem 16. März 2021 ist unsere Ausstellung für Sie nach vorheriger telefonischer Voranmeldung wieder geöffnet. Buchen Sie Ihren Slot während der Öffnungszeiten (Di – So 11 – 18 Uhr, Do 10 – 20 Uhr) telefonisch unter +49 30 90 277 4979.

Anlässlich des einhundertjährigen Jubiläums der administrativen Schaffung von Groß-Berlin werden elf künstlerisch-fotografische Positionen vorgestellt, die sich mit der Lebensrealität, Vielschichtigkeit und Komplexität von Prozessen und Entwicklungen in der Großstadt Berlin auseinandersetzen.

Die Ausstellung unternimmt den Versuch, die Modernität der Stadt Berlin im Spektrum von Entwicklung und Stillstand, mit einem besonderen Blick auf die Diversität der Lebenskonzepte, in herausragenden fotografischen Arbeiten vorzustellen.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Lukas Verlag, Berlin.

Schirmherr der Ausstellung ist der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller.

Eine Ausstellung des Fachbereichs Kunst, Kultur, Museen Tempelhof-Schöneberg
Gefördert durch den Ausstellungsfonds für die Kommunalen Galeriender Berliner Bezirke und die LOTTO-Stiftung Berlin.

Begleitprogramm

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie terminnah hier auf PiB sowie auf der HAUS am KLEISTPARK Website. PiBs wöchentlicher E-Newsletter informiert ebenfalls über alle begleitenden Veranstaltungen zu dieser Ausstellung, kostenlose Anmeldung hier.

Jeweils Donnerstag von 17 – 19 Uhr
Tours & Talks 
Gespräche oder Kleingruppenführungen, abwechselnd mit ausstellenden Künstler*innen sowie Dr. Enno Kaufhold, Uwe Warnke, Barbara Esch Marowski. Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung via Email erforderlich.

Mobiles Vermittlungsprogramm für Schulklassen mit Daniela Herr:
ed.mu1618082602esum-1618082602mi-dn1618082602eguj@1618082602eluhc1618082602s1618082602
Tel.: 030 – 505 907 71

Im Rahmen des EMOP Berlin – European Month of Photography 2020
1. — 31. Okt 2020
Haus am Kleistpark

10. Okt — 13. Dez 2020 verlängert bis 23. Mai 2021
Begleitprogramm: bitte siehe oben

Grunewaldstraße 6 – 7, 10823 Berlin
[Ortsteil: Schöneberg | Bezirk: Tempelhof-Schöneberg]

Öffnungszeiten: Besuche nur nach Vereinbarung (während Di – So 11 – 18 Uhr, Do 10 – 20 Uhr)

Eintritt frei

Weitere Empfehlungen für…
ganz Berlin

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº35
MÄRZ/APRIL 2021 *digital

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin in PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Der PiB Guide Nº35 MÄRZ/APRIL ist erhältlich als Booklet digitale Ausgabe.

PiB Guide ansehen
Werde Teil von PiBs kommender Printausgabe!
Präsentiere Deine Fotografieausstellung/-veranstaltung (oder Fotobuch/-magazin) PiBs internationaler Lesern & Fotografie-Enthusiasten!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº36 MAI/JUNI 2021 ist der 16. April 2021.
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, sowie aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online-Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Druckschluss nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel:
Suche