The galleries in Berlin are currently closed to visitors until further notice in order to help contain the spread of the coronavirus. Stay healthy, STAY AT HOME, and enjoy exploring the artworks digitally here on PiB! ps: Also follow PiB on Instagram for the upcoming takeovers by gallerists & artists!
Als Schutz vor der Verbreitung des COVID-19 Virus sind die Berliner Galerien für den Publikumsverkehr geschlossen. Bleibt gesund, BLEIBT ZUHAUSE, und genießt die Ausstellungen ausnahmsweise in digitaler Form hier auf PiB! Ps: Folgt PiB auf Instagram für die kommenden Takeovers von Galerist*innen & Künstler*innen!

Duo-Ausstellung

»City of Gardens«

Elena Subach & Viacheslav Poliakov

Etwas sollte auf jeden Fall verborgen bleiben, mindestens ein Geheimnis unter den ausgestellten Werken, etwas, das für dich von Bedeutung ist und du weißt.“

Elena Subach und Viacheslav Poliakov (Foam Talents) sind zwei junge ukrainische Fotografen die in Lviv leben, einer Stadt 70 km von der polnischen Grenze entfernt. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt im kulturellen Raum der Westukraine mit seiner unvorhersehbaren urbanen Umgebung, lokalen Mythen und zeitgenössischen Utopien.
‘City of Gardens’ ist ihr erstes gemeinsames Projekt, das sie 2018 an einen neuen Ort brachte – Katowice, eine moderne Metropole und ehemaliges Zentrum des Bergbaus in der polnischen Region Schlesien.

Urbane Legenden werden zum Ausgangspunkt für die Erkundung des öffentlichen und privaten Raums von Subach und Poliakov. Elena glaubt, dass der Sturz der Sowjetunion und der anschließende Prozess der Nachindustrialisierung die Rückkehr des vom Aberglauben geführten Lebens bewirkt haben. Im modernen Mikrokosmos von Katowice interessiert sich Poliakov für die zufällige Natur der urbanen Transformation und die Echos globaler und lokaler Einflüsse auf die materielle Oberfläche der Stadt.
‘Fast jede polnische Familie in Schlesien hat eine Großmutter aus der Ukraine – im Zweiten Weltkrieg wurde das polnische Lviv von Russen besetzt, während das deutsche Schlesien polnisch wurde. Die Bevölkerungen mussten sich ebenfalls bewegen. Wenn die Anzahl moderner Migranten hinzugefügt wird, kommen wir zum Thema der Schlesisch-Ukrainischen Beziehungen.’

EEP Berlin

2. — 17. März 2019
Vernissage: Freitag, 1. März, 19h
Die Künstler werden anwesend sein.

Liegnitzer Str. 34, 10999 Berlin
[Kreuzberg | Friedrichshain-Kreuzberg]

Öffnungszeiten: Mi-So 14-18h

Eintritt frei

Weitere Empfehlungen für…
ganz Berlin

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº31
JULI/AUG 2020

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin in PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Der PiB Guide Nº31 JULI/AUG ist zur Zeit erhältlich als Booklet, DIN A6 Format · 28 Seiten · mit Texten auf Deutsch & Englisch · weltweiter Versand.

PiB Guide bestellen
Werde Teil von PiBs kommender Printausgabe!
Präsentiere Deine Fotografieausstellung/-veranstaltung (oder Fotobuch/-magazin) PiBs internationaler Lesern & Fotografie-Enthusiasten!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº32 SEP/OKT 2020 ist der 18. August.
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online-Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Druckschluss nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel: