Gruppenausstellung

»Songs of the Sky . Photography & the Cloud«

Kuratiert von Dr. Kathrin Schönegg (C/O Berlin Foundation)

C/O Berlin präsentiert vom 11. Dezember 2021 bis 21. April 2022 die Themenausstellung Songs of the Sky . Photography & the Cloud. Die Eröffnung findet am Freitag, den 10. Dezember 2021, um 20:00 Uhr bei C/O Berlin im Amerika Haus in der Hardenbergstraße 22–24, 10623 Berlin statt. Bitte beachten Sie die für die Veranstaltung geltende 2G-Regel (geimpft oder genesen).

For centuries, we’ve looked to the sky to divine the future. Today, we look to the Cloud.”
— James Bridle

Dutzende von Wolkengesichter blicken von der Ausstellungswand auf uns herab. Manche scheinen zu lächeln, andere erinnern uns an Menschen aus unserem Umfeld oder sogar an Fabelwesen. Das koreanische Künstlerduo Shinseungback Kimyonghun – bestehend aus Shin Seung Back und Kim Yong Hun – hat diese menschenähnlichen Wolkenformationen 2012 in der Serie Cloud Face zusammengestellt. Jedoch waren es nicht die Künstler selbst, die in den Wolken etwas zu sehen glaubten. Vielmehr haben Algorithmen einer Gesichtserkennungssoftware jedes Mal, wenn sie Figuren im Himmel lokalisierten, eine Fotokamera ausgelöst. Ein Wolkenhimmel – einst Ort für menschliche Vorstellungskraft und Erkenntnisgewinn – offenbart uns das Unvermögen der maschinellen, künstlichen Intelligenz.

Bereits 1922 richtete der berühmte US-amerikanische Fotograf Alfred Stieglitz seine Kamera das erste Mal gen Himmel, „to find out what I had learned in 40 years about photography“. Seine Serie von Wolkenaufnahmen, die er zunächst Songs of the Sky nannte, bevor sie als Equivalents berühmt wurde, führte das an der Abbildung der Wirklichkeit klebende Medium Fotografie in die Abstraktion. Ein Jahrhundert später greift die Themenausstellung Songs of the Sky. Photography & the Cloud den ursprünglichen Titel dieser Serie auf, um den aktuellen Umbruch der Fotografie durch die Digitalisierung und ihre Folgen zu diskutieren. Über Fotografie nachzudenken heißt heute, über die Infrastruktur nachzudenken, die sie vernetzt und organisiert. Egal ob maschinell erzeugte Bilder von Überwachungskameras oder Satelliten, digitalisiertes Archivbildmaterial oder die privaten Urlaubsaufnahmen auf unseren Smartphones und Laptops – sie alle sind heutzutage als digitale Daten in der Cloud gespeichert, jenem Ort, an dem künstliche Intelligenzen operieren.

Und so wie vor 100 Jahren die Wolken als Boten der Zukunft den Beginn der Abstraktion in der Fotografie einläuteten, spiegelt die künstlerische Auseinandersetzung mit der Cloud heute die Zukunftsvisionen des 21. Jahrhunderts. Im Dialog von fotohistorischen und zeitgenössischen Arbeiten der Wolkenfotografie reflektiert die Ausstellung Songs of the Sky. Photography & the Cloud die Auswirkungen der Cloud-Computing-Technologie auf den Klimawandel und die Geopolitik.
Welche Geschichten kann uns die Fotografie über die „Seele des Himmels“ (Etienne Pitois) im digitalen Zeitalter erzählen? Werden kommerziell agierende Unternehmen, die durch die Auswertung und Nutzung unserer Cloud-Daten ihre Gewinne maximieren, dem Himmel alle Wolken abkaufen? Oder wird die technische Cloud mit ihrem enormen CO2-Fußabdruck die Erderwärmung so vorantreiben, dass wir in Zukunft nur noch selten vielgestaltige Wolkenwesen über den Globus wandern sehen?

Songs of the Sky. Photography & the Cloud wurde von Dr. Kathrin Schönegg kuratiert. Die Ausstellung wird begleitet von einer beim Spector Verlag, Leipzig, erscheinenden Publikation.

Exponate von: Claudia Angelmaier, Sylvia Ballhause, Marie Clerel, Raphaël Dallaporta, Fragmentin, Noémie Goudal, Louis Henderson, Internationales Meteorologisches Komitee, Noa Jansma, Stefan Karrer, Almut Linde, NASA, Observatoire de Juvisy, Lisa Oppenheim, Trevor Paglen, Meghann Riepenhoff, Simon Roberts, Evan Roth, Mario Santamaría, Adrian Sauer, Andy Sewell, Shinseungback Kimyonghun, Louis Vignes & Charles Nègre.

Begleitprogramm

Begleitende Veranstaltungen zu dieser Ausstellung werden rechtzeitig hier bekanntgegeben. Melde Dich auch gerne für PiBs kostenlosen, wöchentlichen E-Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben!

Freitag, 10. Dez 2021, 20 – 24 Uhr
Vernissage
C/O Berlin freut sich sehr, Sie am Freitag, den 10. Dez 2021 um 20:00 Uhr zur Eröffnung der Ausstellungen »Songs of the Sky . Photography & the Cloud«»Harald Hauswald . Voll das Leben! . Reloaded« sowie der C/O Berlin Talent Award 2021 Ausstellung »Adji Dieye . Culture Lost and Learned by Heart« einladen zu dürfen.
Aufgrund der geltenden COVID-19-Bestimmungen ist die Personenzahl in den Ausstellungsräumen begrenzt. Der Einlass erfolgt gegen Nachweis der 3G-Regel (geimpft, getestet oder genesen), was zu Wartezeiten führen kann. Bitte nutzen Sie beim Einlass die Luca- oder Corona-Warn-App zur Anwesenheitsdokumentation. Wir möchten Sie auch bitten, Ihren Aufenthalt, wenn möglich, auf ca. 60 Minuten zu begrenzen, um so weiteren Eröffnungsgästen den Ausstellungsbesuch zu ermöglichen.

Führungen
Öffentliche Führungen: Samstags & Sonntags um jeweils 14 Uhr.
Individuelle Führungen sowie Führungen für Schulklassen können außerdem gebucht werden.
Details

Mittwoch, 15. Dez 2021, 18 – 19 Uhr
Kuratorinnenführung
mit Dr. Kathrin Schönegg. In dt. Sprache.
Details

Donnerstag, 17. Feb 2022, 19 – 21 Uhr
AFTER WORK TOUR + DRINK
Songs of the Sky . Harald Hauswald . Adji Dieye
In dt. Sprache.
Details

Samstag, 19. Februar 2022, 11 – 16 Uhr
MUSEUM BARBERINI MEETS C/O BERLIN
Kombiführung zur Wolken-Photographie im Museum Barberini Potsdam und bei C/O Berlin. Mit Katharina Raab, Guide & Kunsthistorikerin. In dt. Sprache.
Details

Dienstag, 1. März 2022, 18 – 19 Uhr
KURATORINNENFÜHRUNG mit Dr. Kathrin Schönegg
In dt. Sprache.
Details

Mittwoch, 9. März 2022, 19 – 21 Uhr
AFTER WORK TOUR + DRINK
Songs of the Sky . Harald Hauswald . Adji Dieye
In dt. Sprache.
Details

Donnerstag, 10. März 2022, 18 – 20 Uhr
DER WISSENSCHAFTLICHE BLICK IN DEN HIMMEL
Vortrag & Diskussion mit Helmut Völter (Grafikdesigner und Künstler) und Jan Wenzel (Gründer und Verleger Spector Books). Moderiert von Dr. Kathrin Schönegg (Kuratorin C/O Berlin Foundation).
In dt. Sprache.
Details

Samstag, 19. März 2022, 11 – 16 Uhr
MUSEUM BARBERINI MEETS C/O BERLIN
Kombiführung zur Wolken-Photographie im Museum Barberini Potsdam und bei C/O Berlin. Mit Katharina Raab, Guide & Kunsthistorikerin. In dt. Sprache.
Details

Dienstag, 22. März 2022, 18 – 20 Uhr
OBSERVING THE SKY IN THE DIGITAL AGE
Vortrag & Artist Talk mit Nicolas Malevé (Künstler, Programmierer, Datenaktivist) und Noa Jansma (Künstlerin). Moderiert von Dr. Kathrin Schönegg (Kuratorin C/O Berlin Foundation).
In engl. Sprache.
Details

Mittwoch, 6. April 2022, 19 – 21 Uhr
AFTER WORK TOUR + DRINK
Songs of the Sky . Harald Hauswald . Adji Dieye
In dt. Sprache.
Details

Donnerstag, 7. April 2022, 18 – 20 Uhr
»WIRED OCEAN: MATERIALITY AND GEOPOLITICS OF THE CLOUD«
Artist Talk + Diskussion mit Evan Roth (Künstler), Mario Santamaría (Künstler), Moderation von Teresa Dillon (Künstlerin und Researcher).
In engl. Sprache.
Details

Donnerstag, 7. April 2022, 18 – 20 Uhr
»INTERNET TOUR – AUF DER SUCHE NACH DER TECHNISCHEN CLOUD IN BERLIN«
3-stündige Busfahrt durch Berlin. Mit Mario Santamaría (Künstler) und Dr. Kathrin Schönegg (Kuratorin C/O Berlin Foundation).
In engl. Sprache.
Details

Karfreitag, 15. April 2022, 14 – 15 Uhr
»FEIERTAGSFÜHRUNG DURCH UNSERE AUSSTELLUNGEN«
Verbringen Sie Zeit mit Ihren Liebsten bei einem Ausstellungsbesuch mit Führung durch unsere aktuellen Ausstellungen: Songs of the Sky . Harald Hauswald . Adji Dieye. Während der Feiertage bieten wir zusätzliche Termine für öffentliche Führungen an.
In dt. Sprache.
Details

Ostermontag, 18. April 2022, 14 – 15 Uhr
»FEIERTAGSFÜHRUNG DURCH UNSERE AUSSTELLUNGEN«
Verbringen Sie Zeit mit Ihren Liebsten bei einem Ausstellungsbesuch mit Führung durch unsere aktuellen Ausstellungen: Songs of the Sky . Harald Hauswald . Adji Dieye. Während der Feiertage bieten wir zusätzliche Termine für öffentliche Führungen an.
In dt. Sprache.
Details

Mittwoch, 20. April 2022, 18 – 19 Uhr
KURATORINNENFÜHRUNG mit Dr. Kathrin Schönegg
In dt. Sprache.
Details

Donnerstag, 21. April 2022, 20 – 22 Uhr
CLOSING NIGHT
Songs of the Sky . Harald Hauswald . Adji Dieye
Verlängerte Öffnungszeiten bis 22 Uhr und zwei öffentlichen Führungen um 20 & 21 Uhr. Zudem bietet unser Café-Partner Barkin’Kitchen gemeinsam mit den Sommeliers von Serious Drinking ein exquisites und unvergessliches Wein- und Tapaserlebnis an.
Details

Alle Veranstaltungen bei C/O Berlin

11. Dez 2021 — 21. April 2022
Vernissage: Freitag, 10. Dez 2021, 20 – 24 Uhr
+ Begleitprogramm: bitte siehe oben

Amerika Haus, Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin
[Ortsteil: Charlottenburg | Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf]

Öffnungszeiten: Täglich 11 – 20 Uhr

Eintritt: 10 € / ermäßigt 6 € | Online-Ticket

+++ Please pay attention to the current Corona regulations of the respective gallery/institution. +++ Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Bestimmungen der jeweiligen Galerie/Institution.

Weitere Empfehlungen für…
ganz Berlin

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº43
JULY/AUG 2022

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin in PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Der neue PiB Guide Nº43 JULY/AUG 2022 ist erschienen als Booklet, A6 Format · 32 Seiten · mit Texten auf Deutsch & Englisch · weltweiter Versand.

PiB Guide bestellen
Werde Teil von PiBs kommender Printausgabe!
Präsentiere Deine Fotografieausstellung/-veranstaltung (oder Fotobuch/-magazin) PiBs internationaler Lesern & Fotografie-Enthusiasten!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº44 SEP/OCT 2022 ist der 17. August 2022!
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, sowie aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online-Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Druckschluss nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel: