Gruppenausstellung

»Generationen«

Kuratiert von Nadine Barth

Anatol Kotte, Andreas Mühe, Horst Wackerbarth

Was ist es, das ein Lehrer einem Schüler weitergibt?
Als Horst Wackerbarth (*1950) anfing zu fotografieren, kannte man nur die analoge Fotografie. 1979 begann er seine legendäre Rote-Sofa-Serie, fuhr Hundertausende Kilometer durch die USA: Schauspieler, Politiker, Geistliche nahmen Platz – die Serie war Gegenstand von Talks und Sendungen. Als Anatol Kotte (*1963) anfing zu fotografieren, lag der Fokus auf der Technik: das perfekte Porträt im Studio zu machen, das perfekte Licht zu setzen. Als Assistent arbeitete Kotte mehrfach für Horst Wackerbarth, bevor er sich 1988 selbständig machte. Er fotografierte Rihanna, Geraldine Chaplin, John Lurie und zahlreiche Politiker. Als Andreas Mühe (*1979) anfing zu fotografieren, war die Mauer gefallen. Er assistierte u. a. Anatol Kotte in Hamburg, 2001 machte er sich selbständig. Obgleich man in seinem Œuvre viele Porträts findet, kennt man ihn vor allem durch Serien außerhalb des Studios, die sich mit Geschichte, Tradition, Haltung und Macht auseinandersetzen.

Die Ausstellung ist Teil des EMOP Berlin — EUROPEAN MONTH OF PHOTOGRAPHY 2018.
[rhc_venue_image]

6. Okt — 10. Nov 2018
Vernissage: Freitag, 5. Okt, 19-22h
Talks, präsentiert von Leica und EMOP Berlin:
Anatol Kotte & Andreas Mühe: 15. Okt, 18h
Anatol Kotte & Till Brönner: 17. Okt, 18h

[btn_ical_feed]

Kronenstraße 71, 10117 Berlin
[Mitte | Mitte]

Öffnungszeiten: Fr & Sa 12-18h, und nach Vereinbarung

Eintritt frei

Weitere Empfehlungen für…
Berlin | Mitte

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº40
JAN/FEB 2022

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin in PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Der neue PiB Guide Nº40 JAN/FEB 2022 ist erschienen als Booklet, A6 Format · 28 Seiten · mit Texten auf Deutsch & Englisch · weltweiter Versand.

PiB Guide bestellen
Werde Teil von PiBs kommender Printausgabe!
Präsentiere Deine Fotografieausstellung/-veranstaltung (oder Fotobuch/-magazin) PiBs internationaler Lesern & Fotografie-Enthusiasten!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº41 MAR/APR 2022 ist der 17. Februar 2022.
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, sowie aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online-Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Druckschluss nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel: