The galleries in Berlin are currently closed to visitors until further notice in order to help contain the spread of the coronavirus. Stay healthy, STAY AT HOME, and enjoy exploring the artworks digitally here on PiB! ps: Also follow PiB on Instagram for the upcoming takeovers by gallerists & artists!
Als Schutz vor der Verbreitung des COVID-19 Virus sind die Berliner Galerien für den Publikumsverkehr geschlossen. Bleibt gesund, BLEIBT ZUHAUSE, und genießt die Ausstellungen ausnahmsweise in digitaler Form hier auf PiB! Ps: Folgt PiB auf Instagram für die kommenden Takeovers von Galerist*innen & Künstler*innen!

Gruppenausstellung

»[Appa-LATCH-uh]«

Rachel Boillot, Matt Eich, Maury Gortemiller, Doug Van Gundy, Shayla Lawson, Maddie McGarvey, Joy Priest, Meg Roussos, Dennis Savage, Steph Strasburg, Joshua Yospyn

Kuratiert von Stef Rieder

Appalachia ist eine 13 Staaten umfassende kulturelle Region, die sich diagonal über die USA erstreckt. Mit geschätzten 25 Millionen Einwohnern verläuft sie vom Süden des Staates New York bis in den Norden von Alabama und Georgia. Die Geschichte von Appalachia und ihren Einwohner*innen wurde über Jahrzehnte erzählt und geformt. Texte und fotografische Arbeiten konzentrierten sich dabei vor allem auf die Armutder Region und den Überlebenskampf der Arbeiterklasse. Einflussreiche Medien bedienen sich regionsspezifischer Stereotypen, um gesamtpolitische Situationen der USA zu rechtfertigen und fokussieren sich auf Narrative, die zur wirtschaftlichen Lage passen. Es soll nicht darüber hinweg gesehen werden, dass solche Notstände in der Region oder auch anderorts auf der Welt existieren. Allerdings ist es wichtig eine größere Vielfalt und komplexere Sichtweisen der Menschen aus Appalachia zu zeigen.

Diese Gruppenausstellung zeigt Fotografien, Texte und Gedichte von Gebürtigen oder Ansässigen der Region. Sie hat das Ziel einen Raum für Konversation zwischen Ländern und Kulturen zu schaffen und der Region und ihren Künstlern eine Stimme zu geben. Sie will dem abgenutzten Narrativ eines Ortes entfliehen, der sich ständig im Wandel befindet. Es sollen keine politische Haltungen verteidigt oder ignoriert werden.

Vielmehr versucht die Ausstellung das individuelle, nationale und internationale Bild der Region zu verändern.

Begleitprogramm

Vernissage: Samstag, 7. Sep, 19 Uhr,
mit einer Lesung (auf Englisch) von Shayla Lawson um 21 Uhr.

Shayla Lawson will be reading a few poems from her latest book “I Think I’m Ready to see Frank Ocean”. Each poem of I Think I’m Ready to See Frank Ocean riffs on a Frank Ocean song, paying homage to the man but also investigating oceans, The Ocean, and the similarity between heartbreak and break beats by blending Frank Ocean’s musical catalog with personal narrative and social critique. I Think I’m Ready to See Frank Ocean builds upon historicized representations of Ocean’s career in ekphrasis, carefully examining the intent of each composition as a metaphoric parallel to Black American legibility.

ABOUT THE AUTHOR:
Shayla Lawson is the author of three books of poetry – A Speed Education in Human Being, the chapbook PANTONE and I Think I’m Ready to see Frank Ocean – and the forthcoming essay collection THIS IS MAJOR (Harper Perennial, 2020). Her work has appeared in print & online at Tin House, GRAMMA, ESPN, Salon, The Offing, Guernica, Colorado Review, Barrelhouse, & MiPOesias. She curates The Tenderness Project with Ross Gay and writes poems with Chet’la Sebree (pronounced Shayla, no relation). A MacDowell and Yaddo Artist Colony Fellow, Shayla Lawson currently serves as Writer-in-Residence and Chair of Creative Writing at Amherst College. She is also supported by the Cini Foundation of Venice, Italy, the Allen Fellowship at the New York Public Library and her Havanese – Sammy Davis Jr. Jr.
She is a member of The Affrilachian Poets.

Aff Galerie
Aff Galerie

8. Sep — 6. Okt 2019
Vernissage: Samstag, 7. Sep, 19h

[btn_ical_feed]

Kochhannstraße 14, 10249 Berlin
[Ortsteil: Friedrichshain | Bezirk: Friedrichshain-Kreuzberg]

Öffnungszeiten: Sa & So 15-18h

Eintritt frei

Vorherige Ausstellung

»Raum und Identität«

Peter Braunholz / Andrea Wilmsen

11. Mai — 16. Juni 2019

Darauffolgende Ausstellung

#pibguide

Bleibe auf dem Laufenden bzgl. kommender Ausstellungen dieser Galerie (und/oder anderer) mit einem Jahresabo von PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Weltweiter Versand.

Weitere Empfehlungen für…
ganz Berlin

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº32
SEP/OKT 2020

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin in PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Der PiB Guide Nº32 SEP/OKT ist erhältlich als Booklet, DIN A6 Format · 56 Seiten · mit Texten auf Deutsch & Englisch · weltweiter Versand.

PiB Guide bestellen
Werde Teil von PiBs kommender Printausgabe!
Präsentiere Deine Fotografieausstellung/-veranstaltung (oder Fotobuch/-magazin) PiBs internationaler Lesern & Fotografie-Enthusiasten!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº33 NOV/DEZ 2020 ist der 17. Oktober 2020.
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online-Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Druckschluss nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel: