The galleries in Berlin are currently closed to visitors until further notice in order to help contain the spread of the coronavirus. Stay healthy, STAY AT HOME, and enjoy exploring the artworks digitally here on PiB! ps: Also follow PiB on Instagram for the upcoming takeovers by gallerists & artists!
Als Schutz vor der Verbreitung des COVID-19 Virus sind die Berliner Galerien für den Publikumsverkehr geschlossen. Bleibt gesund, BLEIBT ZUHAUSE, und genießt die Ausstellungen ausnahmsweise in digitaler Form hier auf PiB! Ps: Folgt PiB auf Instagram für die kommenden Takeovers von Galerist*innen & Künstler*innen!

Fotografie-Award / Open Call

Call for Entries:
»Vonovia Award für Fotografie 2019«

Einreichungsschluss: 15. Juli 2019
  • Gesucht werden FotografInnen, die dokumentarisch, künstlerisch oder konzeptionell arbeiten
  • Einreichungen: Fotoserien (6-12 Arbeiten) zum Thema »Zuhause«
  • Einreichungszeitraum: 15. April – 15. Juli 2019
  • Auszeichnungen: Drei Hauptpreise in der Kategorie »Beste Fotoserie« und ein Preis in der Kategorie »Beste Nachwuchsarbeit«
  • Höhe des Preisgelds: insgesamt 42.000 Euro

Wie lässt sich das facettenreiche Wettbewerbsthema »Zuhause« mit den heutigen Möglichkeiten der Fotografie ausdrücken? Und wie formen gesellschaftliche, politische, soziale und ökonomische Entwicklungen gegenwärtig die individuellen Vorstellungen und Realitäten des »Zuhause«?
Diesen Fragen geht der VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE 2019 nach. Vom 15. April bis 15. Juli 2019 können Bildserien unter award.vonovia.de digital eingereicht werden. Der Award ist mit insgesamt 42.000 Euro dotiert. Es werden drei Hauptpreise in der Kategorie »Beste Fotoserie« (1. Preis 15.000 Euro, 2. Preis 12.000 Euro, 3. Preis 10.000 Euro) und ein Preis in der Kategorie »Beste Nachwuchsarbeit« (5.000 Euro) – an FotografInnen unter 26 Jahren – vergeben.

Profi- und NachwuchsfotografInnen werden dazu eingeladen, das Thema » Zuhause « auf künstlerisch-inszenierte, konzeptionell oder dokumentarische Weise zu beschreiben und zu interpretieren. Das Konzept der Arbeit soll sich konsequent in einer Serie mit mindestens sechs und höchstens zwölf Einzelmotiven ausdrücken. Alle Darstellungs- und Ausdrucksformen der Fotografie sind dabei ausdrücklich gewünscht.

Wettbewerbsthema »Zuhause«

„Fotografie kann vieles sein: persönliche Erinnerung, präzises Dokument, künstlerisches Ausdrucksmittel, gesellschaftspolitische Kommunikation, Erzählung […] Fotografie kann im besten Fall dazu beitragen, unsere Welt zu verstehen und zu interpretieren.“
– Anna Gripp (Chefredakteurin PHOTONEWS, Jurymitglied)

»Zuhause« – löst bei jedem eine Assoziation aus und ist dabei doch höchst individuell und temporär geprägt. Ein fluider Begriff, der nicht nur für jeden Menschen etwas anderes bedeutet, sondern dessen Implikationen sich immer wieder verändern und aktualisieren.

Die Fachjury

Die Auswahl der Shortlist und der vier PreisträgerInnen erfolgt über eine Fachjury mit Mitgliedern aus verschiedenen Bereichen der Fotografie. Ihr gehören an: Martin Brockhoff, freier Fotograf und Juryvorsitzender; Klaus Freiberg, Mitglied des Vorstands von Vonovia; Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie in den Deichtorhallen Hamburg; Anna Gripp, Chefredakteurin der Zeitschrift PHOTONEWS; Peter Bitzer, Geschäftsführer der Agentur laif; Peter Bialobrzeski, Professor für Fotografie an der Hochschule für Künste in Bremen und Shortlistkandidat 2017. Neu in der Jury sind in diesem Jahr Peter Piller, Professor für freie Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf und Linn Schröder, Dozentin an der Ostkreuzschule für Fotografie.

Der Preis 2018

Im letzten Jahr reichten über 400 professionelle und NachwuchsfotografInnen ihre Fotoserien zum Thema »Zuhause« ein. Die vier PreisträgerInnen waren: Norman Hoppenheit (1. Preis, »Beste Fotoserie«), Paula Markert (2. Preis, »Beste Fotoserie«), Lara Wilde (3. Preis, »Beste Fotoserie«) und Nanna Heitmann in der Kategorie »Beste Nachwuchsarbeit«.

Die Arbeiten der PreisträgerInnen, sowie der 29 weiteren ShortlistkandidatInnen 2018 sind noch bis 21. April 2018 in der Kommunalen Galerie Berlin (Hohenzollerndamm 176, Berlin) und ab den 25. Mai im Kunstmuseum Bochum (Kortumstraße 147, Bochum) zu sehen. Die Ausstellung wird von Dr. Matthias Harder (Helmut Newton Stiftung) kuratiert. Sie zeigt eindrücklich, welche unterschiedlichen Interpretationen zu dem Thema »Zuhause« möglich sind. Dokumentarische, reportagenhafte Bildideen, aber auch inszenierte, konzeptionell Arbeiten konfrontieren uns mit Orten und Menschen aus unterschiedlichsten sozialen Gefügen und Situationen.

Termine

Call for Entries: 15. April – 15. Juli 2019
Einreichungen für den Vonovia Award für Fotografie 2019 sind ab dem 15. April bis 15. Juli 2019 unter award.vonovia.de möglich. Hier finden Sie auch weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen.

Ausstellungen mit den PreisträgerInnen und ShortlistkandidatInnen:
Kommunale Galerie Berlin: 14. Februar – 21. April 2019
Kunstmuseum Bochum: 25. Mai – 25. August 2019 (Eröffnung am 24. Mai 2019)

Vonovia Award Für Fotografie
Vonovia Award Für Fotografie

Einreichungsschluss: 15. Juli 2019

[btn_ical_feed]

Weitere Empfehlungen für…
ganz Berlin

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº32
SEP/OKT 2020

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin in PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Der PiB Guide Nº32 SEP/OKT ist erhältlich als Booklet, DIN A6 Format · 56 Seiten · mit Texten auf Deutsch & Englisch · weltweiter Versand.

PiB Guide bestellen
Werde Teil von PiBs kommender Printausgabe!
Präsentiere Deine Fotografieausstellung/-veranstaltung (oder Fotobuch/-magazin) PiBs internationaler Lesern & Fotografie-Enthusiasten!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº33 NOV/DEZ 2020 ist der 17. Oktober 2020.
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online-Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Druckschluss nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel: