Gruppenausstellung

Marta Djourina

Djourinas Experimente mit den Grenzen der analogen Fotografie
im Rahmen der Abschlussausstellung an der UdK Berlin

Typisch für Marta Djourinas Schaffen sind Unikate kameralose Arbeiten, Blindzeichnungen mit Licht und malerische Direktbelichtungen kombiniert mit selbst erstellten Filmnegativen. Ihre Werkzeuge sind das Fotopapier und verschiedene Lichtquellen.

Im Rahmen der Abschlussausstellung an der UdK zeigt Djourina großformatige Arbeiten, bei denen gemalte und gezeichnete Gesten den, in der kompletten Dunkelheit des Fotolabors entstandenen, Direktbelichtungen gegenübergestellt werden.

Universität Der Künste Berlin (UdK)
Universität Der Künste Berlin (UdK)

20. — 22. Juli 2018
Vernissage: Mittwoch, 18. Juli, 18h

Hardenbergstraße 33, 10623 Berlin (Vorderhaus, 2. Stock, Atelier 222)
[Charlottenburg | Charlottenburg-Wilmersdorf]

Öffnungszeiten: Fr 13-22h, Sa 11-22h, So 11-20h,
und nach Vereinbarung via www.martadjourina.com

Eintritt frei

Weitere Empfehlungen für…
ganz Berlin

Der »PiB Guide«

Printausgabe gewünscht? Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin im Sep/Okt 2018 im neuen PiB Guide Nº20! Diese Ausgabe von PiBs zweimonatlichem Kunstführer erscheint als A6 Booklet / 80 Seiten / mit Texten auf Deutsch & Englisch, und kann gerne bereits vorbestellt werden! Der Versand (Ende Aug) ist möglich innerhalb Deutschlands, sowie in alle EU-Länder.

Exemplar vorbestellen!

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel:
Suche