© Peter Puklus, "Melinda After Hairwashing (up)", 2005, Paris

Einzelausstellung

»One and a half Meter«

Peter Puklus

Vernissage: Donnerstag, 4. Februar 2016, 19h (Facebook Event)
Ausstellung: 5. Februar – 7. Mai 2016
Öffnungszeiten: Di-Sa 12-18h
Eintritt frei
Erweiterte Öffnungszeiten zum Gallery Weekend Berlin 2016 (Fr, 29. April – So, 1. Mai):
Samstag & Sonntag 12-18h

Beschreibung

In Zusammenarbeit mit C/O Berlin zeigt die Robert Morat Galerie die Serie „One and half Meter“ des jungen ungarischen Künstlers Peter Puklus.

Peter Puklus, Jahrgang 1980, studierte an der Moholy-Nagy Universität für Kunst und Design in Budapest und an der École Supérieur de Création Industrielle in Paris. Seine Arbeit hat in den vergangenen Jahren international viel Aufmerksamkeit erhalten und C/O Berlin widmet ihm im Rahmen der Ausstellungsreihe „Thinking about Photography“ von Februar bis Mai 2016 seine erste große institutionelle Einzelausstellung in Deutschland. Während bei C/O Berlin die Konzeptarbeiten „Handbook to the Stars“ und „Epic Love Story of a Warrior“ gezeigt werden, präsentiert die Galerie die dokumentarische Serie „One and a half Meter“ aus dem Jahr 2012. Der Titel beschreibt den Radius unmittelbarer Nähe, die Intimsphäre von anderthalb Metern – denn Puklus dokumentiert seine direkte Umgebung, Freunde und Mitbewohner in seiner Budapester Wohnung, die Menschen und Orte seines Alltags.

Ich sammele Portraits der Menschen, die mich umgeben, ich sammle Erinnerungen. Ich halte einen Moment fest, dessen Magie im Vertrauen liegt; Intimität und Fotografie, mit andren Worten, die Geschichte von Liebe, Freundschaft und Identität.“

Das Buch zur Serie ist im Kehrer Verlag erschienen.
(Kaufe es hier direkt vom Künstler)

Event Details

[postinfo meta_key=’enable_postinfo‘ meta_value=’1′ default=’1′ class=’se-dbox‘][postinfo meta_key=’enable_venuebox‘ meta_value=’1′ default=’1′ id=’venuebox‘ class=’se-vbox‘]

Featured Events

PiB also recommends in Mitte
FiB empfiehlt außerdem in Mitte

Tags