The galleries in Berlin are currently closed to visitors until further notice in order to help contain the spread of the coronavirus. Stay healthy, STAY AT HOME, and enjoy exploring the artworks digitally here on PiB! ps: Also follow PiB on Instagram for the upcoming takeovers by gallerists & artists!
Als Schutz vor der Verbreitung des COVID-19 Virus sind die Berliner Galerien für den Publikumsverkehr geschlossen. Bleibt gesund, BLEIBT ZUHAUSE, und genießt die Ausstellungen ausnahmsweise in digitaler Form hier auf PiB! Ps: Folgt PiB auf Instagram für die kommenden Takeovers von Galerist*innen & Künstler*innen!
Glow © Katrin Koenning

Gruppenausstellung

»Das Licht der Nacht«

Michael Ackerman, Boris Eldagsen, Katrin Koenning, Alisa Resnik, Norbert Wiesneth

Vernissage: Dienstag, 4. Oktober 2016, 19h
Ausstellung: 5. Oktober – 27. November 2016
Kuratiert von Norbert Wiesneth
Finissage: Sonntag, 27. November 2016, 13h
+ Rahmenprogramm: siehe unten
Öffnungszeiten: Di-Fr 10-17h, Mi 10-19h, So 11-17h
Eintritt frei
Barrierefrei: Ja
Weitere Veranstaltungen von Projektraum PhotoWerkBerlin

Beschreibung

Eine Kamera hat eine ganz eigene Wahrnehmung der Nacht. Sie kann die Dunkelheit durchdringen, um Dinge sichtbar zu machen, die dem Auge verborgen bleiben. Die fünf Künstler der Ausstellung „Das Licht der Nacht“ erforschen, jeder auf seine Weise, das Phänomen der Nacht und erreichen so neue Ebenen des Bewussten und Unterbewussten.

Michael Ackermans Arbeiten sind eine Mélange aus dokumentarischer, autobiografscher und inszenierter Photographie, die im Ergebnis halluzinatorisch wirken.

Die fortlaufende Werkreihe „how to disappear completely“ von Boris Eldagsen verbindet surreal anmutende Inszenierungen mit Street Photography.

„One another“ heißt die Serie von Alisa Resnik: Sie beschreibt das zwielichtige Nachtleben Berlins in existenziellen und gleichsam poetischen Aufnahmen.

Katrin Koenning untersucht in ihren Arbeiten das Ungewöhnliche im Gewöhnlichen. Es gelingt ihr in ihrer Serie „Glow“, durch ein Aufleuchten vor einem schwarz-weißen Hintergrund eine Entfremdung vom Motiv zu erzeugen, die die Tür zu einer neuen Wahrnehmung öffnet.

Die Photographien der Serie „Schattenrepublik“ von Norbert Wiesneth überhöhen die Inszenierung der flächendeckenden Stadtbeleuchtung von Minsk durch bewegte Langzeitbelichtungen. Parklandschaften, beleuchtet von den Reflexionen der Stadtlichter, erscheinen in ihrer Künstlichkeit Bühnenbildern ähnlicher als der Natur.

Rahmenprogramm

8. & 9. Oktober 2016 | Michael Ackerman Workshop
Anmeldung hier.

9. Oktober 2016, 12-16h | Das Photo–Portfolio
Vortrag und Workshop mit Norbert Wiesneth
Anmeldung hier.

16. Oktober 2016, 12-17h | Werkschau – Portfolio Review
mit den Experten: Oliver Möst, Bernd Rodrian, Antonio Panetta, Norbert Wiesneth
Anmeldung hier.

27. November 2016, 13h | Werksgespräch / Artist talk & Finissage
Eintritt frei

Eine Ausstellung des Projektraum | PhotoWerkBerlin in Zusammenarbeit mit der Kommunalen Galerie Berlin.

Part of the EMOP Berlin 2016 – European Month of Photography Berlin 2016. Discover more Festival highlights on PiB under the tag #EMOP Berlin 2016!

Teil des EMOP Berlin 2016 – Europäischer Monat der Fotografie Berlin 2016. Entdecke weitere Festival-Highlights auf FiB unter dem Tag #EMOP Berlin 2016!

Event Details

[postinfo meta_key=’enable_postinfo‘ meta_value=’1′ default=’1′ class=’se-dbox‘][postinfo meta_key=’enable_venuebox‘ meta_value=’1′ default=’1′ id=’venuebox‘ class=’se-vbox‘]

Tags