© Thomas Jorion, Eglise Du Sacré Coeur, Vietnam, 2015, Series: Vestiges D’Empire

Einzelausstellung

»Vestiges d’Empire«

Thomas Jorion

Vernissage: Freitag, 3. März 2017, 19h (Facebook Event)
Ausstellung: 4. März – 22. April 2017
Öffnungszeiten: Di-Sa 12-18h, und nach Vereinbarung
Eintritt frei

Beschreibung

Die Galerie Podbielski Contemporary ist stolz, Ihnen und Euch – nach Timeless Islands im Jahr 2013 – nun die zweite Ausstellung des französischen Fotografen Thomas Jorion in ihren Räumen präsentieren zu dürfen.

Die Werke der Serie Vestiges d’Empire erinnern an das vergessene Kapitel der lange Jahre währenden französischen Kolonialzeit. Faszinierend und verführerisch wirken die Pastellfarben fast verfallener Mauern und entführen den Betrachter auf eine Zeitreise, zurück in eine Ära verlorener architektonischer Eleganz und episch-abenteuerlicher Entdeckungsreisen.
Für die Serie Vestiges d’Empire bereiste Thomas Jorion zahlreiche Länder dieser Welt: Er war sowohl in Algerien und Marokko, als auch in Louisiana, in der Karibik, in Indien, Vietnam und Kambodscha – stets auf der Suche nach den Spuren, die die französiche Kolonialzeit hinterließ.
Am Abend der Vernissage haben Sie die Möglichkeit, vom Künstler persönlich ein handsigniertes Exemplar des Buches Vestiges d’Empire – Traces of Empire zu erhalten.

:: In Kooperation mit der Galerie Esther Woerdehoff Paris ::

Für weitere Details besuche bitte die Podbielski Contemporary Website!

Event Details

Podbielski Contemporary
|||::
Koppenplatz 5, 10115 Berlin, Germany

Tags