Gruppenausstellung

»Footprints.
Nachhaltige Geschichten.«

Tatiana Abarzúa, Norah C. Allen, Doris Bulach, Petra Dachtler, Niclas Förster, Jenny Fuchs, René Greffin, Andreas Helle, Britta Indorf, Anton Katz, Lotte Kobel, Nicole Kwiatkowski, Carla Romero, Matthias Stange, Sabine Struve, Reinhardt Stuhr, Matthias Wilhelm

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, wir gehören alle zur Crew.“
Marshall McLuhan

Wie können wir leben, produzieren und konsumieren, ohne die Grundlagen menschlichen Lebens auf der Erde aufzuzehren? Hinterlässt unsere Lebensweise einen ökologischen Fußabdruck, der auf Dauer zu groß ist für unseren Planeten? Und wie sieht ein nachhaltig geführtes, sinnerfülltes Leben im Einklang mit der Natur – auch der menschlichen – aus?

Fragen wie diese stellen sich viele Menschen. Ihre Antworten darauf fallen ganz unterschiedlich aus. In der Abschlussklasse in Reportagefotografie zum Thema »Nachhaltigkeit« nehmen die beteiligten Fotograf*innen unter Leitung der Fotojournalistin Ann-Christine Jansson verschiedene Antworten auf diese Fragen in den Blick.

In den Arbeiten geht es beispielsweise um den Protest gegen den Raubbau an der Natur und gegen den Klimawandel; es geht um Initiativen, die das Bewusstsein für einen maßvollen und bewussten Umgang mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen schärfen wollen; es geht um Menschen, die weniger und nachhaltiger produzieren und konsumieren wollen; es geht um Tierschutz und eine andere Landwirtschaft, um einen achtsamen Umgang mit Lebensmitteln und um Raum für Natur in der Stadt; Menschen, die weniger oder gar keinen Müll erzeugen wollen, werden porträtiert, und Protagonisten einer nachhaltigen Energieerzeugung werden gezeigt.

Während der Arbeit an dem Projekt rückte das Thema Nachhaltigkeit immer mehr ins Zentrum der politischen Debatten in Deutschland. Dafür sorgten u.a. die Fridays for Future-Demonstrationen, die auch in Berlin stattfinden. Diese Aktualität hat aber vor allem den Blick geschärft dafür, wie viele Facetten das Thema besitzt. Die fotografischen Erzählungen aus unterschiedlichen Lebensbereichen zeigen, dass die Fußabdrücke Einzelner einen breiter werdenden Weg zu einer nachhaltigeren Lebensweise formen können.

Künstler*innen:
Tatiana Abarzúa, Norah C. Allen, Doris Bulach, Petra Dachtler, Niclas Förster, Jenny Fuchs, René Greffin, Andreas Helle, Britta Indorf, Anton Katz, Lotte Kobel, Nicole Kwiatkowski, Carla Romero, Matthias Stange, Sabine Struve, Reinhardt Stuhr, Matthias Wilhelm
Biografien der Künstler*innen

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog auf Deutsch und Englisch.

Weitere Informationen: www.footprints-reportage.de

Begleitprogramm

Freitag, 14. Feb 2020, 19 Uhr
Vernissage mit Live-Musik
Facebook Event

Donnerstag, 20. Feb 2020, 17 Uhr
Werkstattgespräch
Facebook Event

Sonntag, 23. Feb 2020, 13 Uhr
Kochevent
Gemeinsames Kochen und Mittagessen.
Facebook Event

Sonntag, 1. März 2020, 19 Uhr
Finissage mit Live-Musik
Facebook Event

15. Feb — 1. März 2020
Vernissage: Freitag, 14. Feb, 19 Uhr
Begleitprogramm: bitte siehe oben

Hanns-Eisler-Str. 93, 10409 Berlin
[Ortsteil: Prenzlauer Berg | Bezirk: Pankow]

Öffnungszeiten: Mi-So 13 – 19 Uhr

Eintritt frei

Weitere Empfehlungen für…
ganz Berlin

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº28
JAN/FEB 2020

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin im druckfrischen PiB Guide Nº28 JAN/FEB 2020! Diese Ausgabe von PiBs zweimonatlichem Kunstführer ist erschienen als Booklet, A6 Format · 48 Seiten · mit Texten auf Deutsch & Englisch. Weltweiter Versand.

PiB Guide bestellen!
Sei Teil von PiBs nächster Printausgabe!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº29 MAR/APR 2020 ist der 16. Feb 2020.
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Deadline nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel: