Cage And Hands #3, From The Series For Birds' Sake © Cemre Yeşil & Maria Sturm

Gruppenausstellung

»For Birds’ Sake«

Cemre Yeşil & Maria Sturm

Vernissage: Freitag, 20. Mai 2016, 19h (Facebook Event)
Ausstellung: 21. Mai – 18. Juni 2016
Öffnungszeiten: Do-Sa 16-20h, und nach Vereinbarung
Eintritt frei
Barrierefrei: Nein

Beschreibung

Die Vogelhaltung in Istanbul hat Tradition.
Die besondere Lage der Stadt, an einer der wichtigsten Vogelzugstraßen Europas lud zur Entwicklung einer ungewohnten Beschäftigung ein: die Haltung und Pflege von Singvögeln.
Diese Tradition reicht bis in die Zeit des osmanischen Reiches zurück.
Eine Vielzahl unterschiedlicher sozialen Netzwerke entwickelte sich rund um die Beschäftigung mit Vögeln. Diese Kultur ist heute in Gefahr; das Halten von Stieglitzen und Grünfinken kann bald aufgrund der Anpassung der Türkei an Kriterien für den Beitritt in die Europäische Union verschwinden.
For Birds’ Sake berichtet über die Vögelmänner aus Istanbul. Sie setzt sich mit einer verschleierten und zwiespältigen Beziehung im Spannungsfeld der Liebe, des Besitzes und des Vergnügens auseinander.

Über die Künstlerinnen



Nachdem sich Cemre Yeşil und Maria Sturm in einer einmonatigen Künstlerresidenz im Atelier de Visu Marseille und einem Workshop mit Antoine d’Agata 2012 kennengelernt haben, blieben sie seitdem in Kontakt. Ihr stetiger Austausch brachte sie dazu, gemeinsam ein Projekt zu verwirklichen und 2014 fotografierten sie “For Birds’ Sake”, eine Arbeit über die Vogelmänner aus Istanbul. Diese Arbeit wurde vor kurzem als Fotobuch von La Fábrica Madrid herausgegeben und ist in Magazinen wie Colors Magazine, The Guardian, British Journal of Photography und dem ZEITmagazin erschienen. „For Birds’ Sake“ wurde ausserdem während des Festival Internacional de Fotografia de Cabo Verde, der FotoIstanbul, in der Daire Gallery und bei La Fabrica Madrid ausgestellt. Die Arbeit war Finalist beim PHE OjodePez Award for Human Values 2015.



Maria Sturm wurde 1985 in Rumänien geboren und lebt seit 1991 in Deutschland. Sie lebt momentan in Berlin und Providence. Maria hat  2012 ihr Diplom mit Schwerpunkt Fotografie und Medien an der Fh Bielefeld gemacht. Ihre Arbeit wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, wie zum Beispiel dem New York Photo Award 2012 und dem DOCfeld Dummy Award Barcelona 2015.
 Neben eigenen Projekten und Auftragsarbeiten hat Maria 2015 als Freelance Producer für Vice Deutschland gearbeitet. Sie macht gerade ein  MFA in Fotografie an the Rhode Island School of Design, für das sie ein Fulbright und DAAD Stipendium erhalten hat, sowie ein RISD Fellowship, ein Graduate Division Fellowship und einen GS Grant.



Cemre Yeşil ist eine türkische Fotografin die in Istanbul und London lebt. Sie hat einen BA in Fotografie und ein MA in Visual Arts an Sabanci University absolviert. Sie arbeitet gerade an ihrem practice-based PhD am London College of Communication. Sie wurde 2014 für den Paul Huf Award 2014 des Amsterdam Photography Museum FOAM nominiert. Eine Auswahl ihrer Serie “An/other” ist Teil der Istanbul Modern Museum’s Fotografie Sammlung. 
Neben eigenen Projekten, unterrichtet Cemre an der Istanbul Bilgi University und an der Koç University. Sie ist die Gründerin von FiLBooks, einem Laden in Karaköy, Istanbul, der sich Fotobüchern, Artist Talks und Workshops windmet. Cemre wird von Daire Gallery in Istanbul repräsentiert.

Event Details

Cage and Hands #3, from the series For Birds' Sake © Cemre Yeşil & Maria Sturm
|||::
Bergstraße 19, 10115 Berlin, Germany

Tags

} ) ( jQuery );