Einzelausstellung

»The Potemkin Village«

Gregor Sailer

Für The Potemkin Village (2015–2017) machte sich Gregor Sailer (*1980 in Schwaz, AT) weltweit auf die Suche nach Kulissenstädten. Der sprichwörtliche Begriff bezieht sich auf die Legende, dass Feldmarschall Grigori Alexandrowitsch Potjomkin der Zarin Katharina der Großen die neueroberten Krimgebiete versteckt hinter bemalten Kulissen präsentiert haben soll. In Russland fand Sailer gleich zwei dem klassischen Konzept entsprechende „Potemkinsche Dörfer“, in denen ruinöse Häuser hinter Planen mit aufgedruckten repräsentativen Fassaden verborgen wurden. Doch der Werkkomplex zeigt auch weniger wortgetreue Scheinarchitekturen, wie verschiedenste militärische Trainingszentren in den USA, Frankreich, England und Deutschland, detailgetreue Repliken europäischer Städte in China sowie zwei Fahrzeugteststrecken in Schweden. Die Unwirklichkeit dieser Bauten wird durch das diffuse Licht, das der Fotograf bewusst für die Serie wählte, noch betont. Mit dieser Arbeit thematisiert Gregor Sailer die sozialen, wirtschaftlichen und politischen Interessen, die diesen Bauvorhaben zugrunde liegen.

Die Ausstellung ist Teil des EMOP Berlin — EUROPEAN MONTH OF PHOTOGRAPHY 2018.

15. Sep — 17. Nov 2018
Vernissage: Freitag, 14. Sep, 19-21h
Künstlergespräch (in dt. Sprache): Freitag, 19. Okt, 19h

Potsdamer Straße 100, 10785 Berlin
[Tiergarten | Mitte]

Öffnungszeiten: Mi-Sa 12-19h, und nach Vereinbarung

Eintritt frei

Weitere Empfehlungen für…
Berlin | Mitte

Der »PiB Guide«

Entdecke interessante Fotografieausstellungen in Berlin im Jan/Feb 2019 – mit dem neuen PiB Guide Nº22! Diese Ausgabe von PiBs zweimonatlichem Kunstführer ist erschienen als A6 Booklet / 40 Seiten / mit Texten auf Deutsch & Englisch.

Hinweis: Druckschluss für den PiB Guide Nº23 Mar/Apr 2019 ist der 13. Februar.
Jetzt bestellen!

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel:
Suche