Einzelausstellung

»A worm crossed the street«

Nadja Bournonville

Nadja Bournonville beschäftigt sich in ihrem neuen künstlerischen Projekt auf vielseitige Weise mit dem Leben, der Artenvielfalt, dem Vermächtnis, der Darstellung und dem Aussterben von Tieren. Die Künstlerin hat im Naturhistorischen Museum Wien Objekte und Präparate fotografiert. Entstanden ist ein visueller ästhetischer Kosmos, tief verwurzelt im Sein zwischen Schönheit und Deformation. Die Fotografien verweisen zugleich auf die dem Museum innewohnende Heterotopie. Die in den Exponaten eingeschriebenen wissenschaftlichen Erkenntnisse verschwinden hinter einem abstrakten Moment. Bournonville zeigt diese Fotografien in einer Ausstellungsinstallation neben Videos und realen wie virtuellen Objekten. 2020 erschien das gleichnamige Buch, das mit dem Swedish Photobook Award ausgezeichnet wurde.

Begleitprogramm

Begleitende Veranstaltungen werden hier rechtzeitig bekanntgegeben. PiBs kostenloser wöchentlicher E-Newsletter hält Dich ebenfalls auf dem Laufenden!

Freitag, 25. März 2022, 11 – 19 Uhr
Eröffnungstag
Nadja Bournonville ist von 15 bis 19 Uhr anwesend.

Donnerstag, 12. Mai 2022, 18:30 – 21 Uhr
Buchvorstellung & Klangperformance
Einführung in die Arbeit von Nadja Bournonville und Buchvorstellung (FOTOHOF Edition, Bd./vol. 310, ISBN 978-3-903334-10-6) mit Ingo Taubhorn (Kurator Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg) Ort: Zelt im Garten des Haus am Kleistpark.
Zuvor findet um 18:30 Uhr in der Ausstellung von Nadja Bournonville die Klangperformance „Walking with shelled creatures“ statt. Die Performance der Musikerin und Künstlerin Pablo Diserens findet inmitten von Bournonvilles Fotografien von Tierpräparaten statt und präsentiert eine Vielzahl von akustischen Meeres- und Unterwasseraufnahmen, die eingebettet in elektroakustische und konkrete musikalische Gesten als lebendige Ökoräume zum Leben erwachen.

Sonntag, 29. Mai 2022, 16 – 19 Uhr
Finissage
17 Uhr: Führung durch die Ausstellung mit Nadja Bournonville und Barbara Esch Marowski.

25. März — 29. Mai 2022
Eröffnungstag: Freitag, 25. März 2022, 11 – 19 Uhr
+ Begleitprogramm: bitte siehe oben

Grunewaldstraße 6 – 7, 10823 Berlin
[Ortsteil: Schöneberg | Bezirk: Tempelhof-Schöneberg]

Öffnungszeiten: Di – So 11 – 19 Uhr, Do 11 – 20 Uhr

Eintritt frei | Kein barrierefreier Zugang

+++ Please pay attention to the current Corona regulations of the respective gallery/institution. +++ Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Bestimmungen der jeweiligen Galerie/Institution.

Weitere Empfehlungen für…
ganz Berlin

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº41
MAR/APR 2022

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin in PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Der neue PiB Guide Nº41 MAR/APR 2022 ist erschienen als Booklet, A6 Format · 36 Seiten · mit Texten auf Deutsch & Englisch · weltweiter Versand.

PiB Guide bestellen
Werde Teil von PiBs kommender Printausgabe!
Präsentiere Deine Fotografieausstellung/-veranstaltung (oder Fotobuch/-magazin) PiBs internationaler Lesern & Fotografie-Enthusiasten!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº42 MAY/JUNE 2022 ist der 19. April 2022!
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, sowie aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online-Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Druckschluss nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel: