The galleries in Berlin are currently closed to visitors until further notice in order to help contain the spread of the coronavirus. Stay healthy, STAY AT HOME, and enjoy exploring the artworks digitally here on PiB! ps: Also follow PiB on Instagram for the upcoming takeovers by gallerists & artists!
Als Schutz vor der Verbreitung des COVID-19 Virus sind die Berliner Galerien für den Publikumsverkehr geschlossen. Bleibt gesund, BLEIBT ZUHAUSE, und genießt die Ausstellungen ausnahmsweise in digitaler Form hier auf PiB! Ps: Folgt PiB auf Instagram für die kommenden Takeovers von Galerist*innen & Künstler*innen!

Einzelausstellung

»UTOPIA«

Georges Rousse

Update 16. März 2020
Ab Dienstag, dem 17. März 2020 ist die Ausstellung der Galerie Springer Berlin bis auf Weiteres geschlossen. Diese Maßnahme soll helfen, die Verbreitung des Coronavirus so gering wie möglich zu halten. Wir bitten unsere Besucher*innen um Verständnis. Sobald wie möglich werden wir die Türen wieder öffnen und freuen uns auf ein Wiedersehen. PiB hält Sie an dieser Stelle über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden.
Die Galerie Springer Berlin steht Ihnen weiterhin per Telefon und e-Mail zur Verfügung. Gerne schicken wir Ihnen auf Anfrage ein aktuelles Ausstellungsportfolio.

Und in der Zwischenzeit, erkundet Georges Rousses Arbeiten gerne in digitaler Form hier auf PiB!

With the exhibition UTOPIA, Galerie Springer Berlin is presenting new works by Georges Rousse, an artist with whom the gallery has been collaborating since the start of the 1990s. The ‘physical interventions’ he performs in the spaces portrayed in his photographs continue to fascinate and confuse the observer.

Even in the digital age, this fascination lives on. Rousse’s ingenious manipulations using constructions, drawings and panting are more surprising than ever in a world where the boundaries between reality and virtual reality are increasingly blurred. Using colour, light and architectural elements, Rousse transforms the three-dimensionality of the space into a two-dimensional photographic surface. Does reality become vision or vision become reality?

Georges Rousse was born in Paris on 27 July 1947. He lives and works in Paris and Nice. He received his first camera, a Kodak Brownie, as a gift when he was nine years old. Since then, the camera has never left his side. He left medical school to study photography and printing techniques. After opening his own studio, he dedicated himself to architectural photography.

He has received numerous fellowships and awards, including the Prix de Rome, Italy (1986), the Prix ICP (Institute Center of Photography), New York (1988) and the national Grand Prix for photography, France (1993). In 2008, he succeeded Sol LeWitt as associate member of the Royal Academy in Belgium. His works are included in many private and public collections around the world.

GALERIE SPRINGER BERLIN

25. Feb — 4. Juli 2020
Vernissage: Samstag, 22. Feb, 13 – 18 Uhr,
in Anwesenheit des Künstlers.

Fasanenstraße 13, 10623 Berlin
[Ortsteil: Charlottenburg | Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf]

Öffnungszeiten: Di-Fr 12-18h, Sa 12-15h.
Winterpause: 24. Dez 2019 — 6. Jan 2020

Eintritt frei

Weitere Empfehlungen für…
ganz Berlin

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº29
MAR/APR 2020

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin im druckfrischen PiB Guide Nº29 MÄRZ/APRIL 2020! Diese Ausgabe von PiBs zweimonatlichem Kunstführer ist erschienen als Booklet, A6 Format · 40 Seiten · mit Texten auf Deutsch & Englisch. Weltweiter Versand.

PiB Guide bestellen!
Sei Teil von PiBs nächster Printausgabe!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº30 MAI/JUNI 2020 ist der 15. April 2020.
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Deadline nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel:
Suche