The galleries in Berlin are currently closed to visitors until further notice in order to help contain the spread of the coronavirus. Stay healthy, STAY AT HOME, and enjoy exploring the artworks digitally here on PiB! ps: Also follow PiB on Instagram for the upcoming takeovers by gallerists & artists!
Als Schutz vor der Verbreitung des COVID-19 Virus sind die Berliner Galerien für den Publikumsverkehr geschlossen. Bleibt gesund, BLEIBT ZUHAUSE, und genießt die Ausstellungen ausnahmsweise in digitaler Form hier auf PiB! Ps: Folgt PiB auf Instagram für die kommenden Takeovers von Galerist*innen & Künstler*innen!
© Lena Szankay

Einzelausstellung

»Santa Fé Litoral«

Lena Szankay

Vernissage: Montag, 18. Januar 2016, 19h im HAUS am KLEISTPARK – Projektraum [Schöneberg] Ausstellung: 19. Januar – 28. Februar 2016
Öffnungszeiten: Mo-Do 10-18h, Fr 10-14h, So 11-15h
Am 1. Mittwoch im Monat geschlossen;
Eintritt frei

Beschreibung

Die Fotoserie »Santa Fé Litoral« von Lena Szankay versteht sich als Portrait der gleichnamigen argentinischen Provinz. Wie lässt sich eine Region visuell definieren? Was ist ihre Identität? Wie erzählt man davon? In welchen Ansichten materialisiert sich das Typische?

Lena Szankay präsentiert Ausschnitte und Fragmente einer Natur- und Kulturlandschaft, in der poetische Momente und Dokumentarisches gleichermaßen präsent sind. Sie leiht uns ihren subjektiven Blick auf Orte wie Personen und erlaubt dem Betrachter dennoch, sich sein eigenes Bild zu machen – von den Flüssen und Ufern, von Fischern und alternativen Lebensformen. Es liegt eine große Ruhe in den Bildern – fast kann man die Stimmung der landestypischen »Siesta« darin spüren.

Nicht nur in dieser Hinsicht bildet die Serie einen Kontrast zur zeitgleich im Projektraum des Haus am Kleistpark ausgestellten Fotoinstallation »Rompecabezas«, deren Bilder sämtlich in der 13-Millionenstadt Buenos Aires aufgenommen wurden. Während die Fotografin dafür eine Handykamera einsetzte, hatte sie sich bei der Serie »Santa Fé Litoral« für die Arbeit mit einer Mittelformatkamera entschieden.

Lena Szankay wurde 1965 in Buenos Aires geboren und wuchs in Argentinien, Deutschland und Peru auf. Als junge Erwachsene lebte sie über 20 Jahre in Berlin (unter anderem, um am Lette-Verein Fotografie zu studieren). Vor 7 Jahren kehrte sie nach Argentinien zurück, wo sie neben ihrer eigenen künstlerischen Arbeit Fotografie lehrt.

Zeitgleich stellt Lena Szankay im HAUS am KLEISTPARK – Projektraum [Schöneberg] die Fotoserie »Rompecabezas« aus.

Event Details

© Lena Szankay
|||::
Alt-Mariendorf 43, 12107 Berlin, Germany

Tags