The galleries in Berlin are currently closed to visitors until further notice in order to help contain the spread of the coronavirus. Stay healthy, STAY AT HOME, and enjoy exploring the artworks digitally here on PiB! ps: Also follow PiB on Instagram for the upcoming takeovers by gallerists & artists!
Als Schutz vor der Verbreitung des COVID-19 Virus sind die Berliner Galerien für den Publikumsverkehr geschlossen. Bleibt gesund, BLEIBT ZUHAUSE, und genießt die Ausstellungen ausnahmsweise in digitaler Form hier auf PiB! Ps: Folgt PiB auf Instagram für die kommenden Takeovers von Galerist*innen & Künstler*innen!
© Jakob Straub, From The Series »Roma Rotunda«

Einzelausstellung

»Roma Rotunda«

Jakob Straub

Vernissage: Donnerstag, 14. Januar 2016, 19h
Es sprechen
Barbara Esch Marowski, Galerieleiterin
Jutta Kaddatz, Stadträtin für Bildung, Kultur und Sport
Dr. Enno Kaufhold, Fotohistoriker (Einführung)

Ausstellung: 15. Januar – 26. Februar 2016

Führung: Mittwoch, 3. Februar 2016, 16:30h,
mit Dr. Enno Kaufhold und Jakob Straub

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-18h
Eintritt frei

Beschreibung

Römische Kuppelarchitektur an der Schnittstelle von Kunst und Design

Seit vielen Jahren fotografiert Jakob Straub mit seiner analogen Mittelformatkamera Kuppeln in der Ewigen Stadt. Bei diesem Langzeitprojekt geht es dem Grafik-Designer und Fotografen jedoch nicht um eine erschöpfende Dokumentation der zahllosen römischen Kirchen – ihn interessiert bei seiner Arbeit die gestalterische Idee eines Gebäudeentwurfs. Und so reduziert er mit einer hierfür entwickelten Aufnahmetechnik die Architektur auf Form, Farbe und Komposition und bringt sie so zurück aufs Reißbrett, zurück in die Keimzelle ihres kreativen Entwurfs.
Zugleich ermöglicht der serielle Charakter der Arbeit einen kaleidoskopartigen Einblick in die Projektionskraft menschlicher Phantasien, Wünsche und Vorstellungen.

Im gleichnamigen Bildband präsentieren sich 36 römische Rundbauten in einem 18 Meter langen Leporello. Das Buch erschien bei Hatje Cantz mit einem einleitenden Essay von Mark Gisbourne und gewann eine Silbermedaille beim Deutschen Fotobuchpreis 2016.

Jakob Straub, * 1975 in Berlin geboren, studierte Kunstgeschichte, Fotografie und Kommunikationsdesign an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. 2002  schloss er sein Studium in der Fotoklasse von Manfred Paul mit Auszeichnung ab. Seither arbeitet Jakob Straub als Designer in den Bereichen Grafik, Fotografie und Typografie. Der Künstler lebt und arbeitet in Rom und Berlin.

Event Details

© Jakob Straub, »Roma Rotunda«, Invitation
|||::
Tempelhofer Damm 165, 12099 Berlin, Germany

Tags