Regelmäßiges Treffen / Künstlergespräch

»FOTOTREFF BERLIN #23«

Jörg Brüggemann im Gespräch mit Betty Fink

Wir freuen uns sehr, Euch zum 23. Fototreff einzuladen, am Samstag, den 7. April 2018, 19 Uhr.

Im April stellen wir beim FOTOTREFF #23 Arbeiten von Jörg Brüggemann vor, der im Gespräch mit Betty Fink, freie Foto-Projektmanagerin, ein besonderes Augenmerk auf das Miteinander von freien Arbeiten und Auftragsfotografie richten wird. Das Treffen findet in Deutsch statt.

JÖRG BRÜGGEMANN

Wenn man Globalisierung versteht als ein Zusammenspiel von globalen Verflechtungen und lokalen Eigenheiten, dann bildet die Arbeit Jörg Brüggemanns sie ziemlich exakt ab. Er interessiert sich auf der einen Seite für Nischen, Randgruppen und den Alltag eines Ortes, fotografiert das junge Leben in der Kreativmetropole Berlin oder Badende mit Kippa am Strand von Tel Aviv. Auf der anderen Seite zeigt er, besonders in seinen Arbeiten zu Tourismus und Jugendkultur, wie vernetzt die Welt und ihre Menschen heute sind. Er begleitet regelmäßig die Special Olympics, wo sich geistig behinderte Menschen aus der ganzen Welt zu Sportwettbewerben treffen. Für seine als Einzelausstellungen in Bremen und Berlin präsentierte Arbeit “Same Same But Different“ fotografierte er die Backpackerszene quer durch Asien und wurde dafür mit dem BFF Förderpreis ausgezeichnet. Jahrelang reiste er durch die Kontinente, um Heavy Metal als globales Kulturphänomen zu dokumentieren. Sein 2012 im gestalten Verlag erschienenes Buch “Metalheads – The Global Brotherhood“ zeigt: Metalfans gibt es heute mit Afro, Kopftuch oder wallendem Blondhaar.

Jörg Brüggemann schloss 2008 sein Fotografiestudium an der Hochschule für Künste in Bremen mit der Diplomarbeit “Same Same But Different” über Rucksacktourismus in Südasien ab. Seit September 2008 arbeitet er als freischaffender Fotograf in Berlin und hat 2009 als Bildredakteur beim DUMMY und Fluter Magazin gearbeitet. Seit Oktober 2009 ist er Mitglied der Agentur OSTKREUZ. Im März 2012 erschien seine Monografie “Metalheads – The Global Brotherhood” über die Globalisierung der Heavy-Metal-Kultur im gestalten Verlag, die von einer Einzelausstellung im gestalten Space begleitet wurde. Jörg Brüggemann wurde mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem BFF-Förderpreis 2009, einem VG BildKunst Stipendium, einer ehrenvolle Erwähnungen bei CENTER’s Project Competion 2009, als Finalist beim MAGNUM Expression Award 2009 und als Gewinner beim PDN Photo Annual 2013. Als Mitglied der Agentur OSTKREUZ erhielt er den Konrad-Wolf-Preis 2013 der Akademie der Künste. Er veröffentlicht seine Arbeiten in Magazinen und Blogs wie dem ZEIT Magazin, SZ Magazin, The Sunday Times Magazine, Le Monde 2, dem Rolling Stone und TIME LightBox.

BETTY FINK

12 Jahre lang hat Betty Fink als Agenturleiterin bei der Agentur OSTKREUZ in Berlin gearbeitet und verfügt über ein umfangreiches Wissen im Feld der Fotografie. Gemeinsam mit Christian Pankratz, der die Bildredaktion der Agentur leitet, hat sie den Workshop „Into the Wild“ ins Leben gerufen und gibt auf diese Art und Weise ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiter. Neben dem Workshop führt Betty Fink Einzel-Coachings mit FotografenInnen durch und betreut sie auf ihrem Weg zum Ziel.

Im weiteren Verlauf des Abends sind alle wieder herzlich eingeladen eigene Arbeiten und noch im Prozess befindliche Projekte mitzubringen und vorzustellen. Wir freuen uns auf euch!

FOTOTREFF BERLIN

FOTOTREFF BERLIN ist eine Plattform für FotografInnen und BildredakteurInnen und alle, die sich für künstlerische und dokumentarische Fotografie interessieren. Es bietet die Möglichkeit, sich am kritischen Diskurs über die Autorenschaft, das Editieren und das Präsentieren von freien fotografischen Projekten zu beteiligen.

Wir bitten um eine Spende von 5/3 Euro.
Unsere räumlichen Kapazitäten sind leider begrenzt. Bitte kommt rechtzeitig.

FOTOTREFF BERLIN ist initiiert von Winifred Chiocchia, Tobias Laukemper, Anna Charlotte Schmid und Sarah Straßmann.

Supported by:
PicDrop.de | rent one *photo support | 
Delight Rental Services
Medienpartner: PiB – Photography in Berlin

Meeting: Samstag, 7. April 2018, 19h
Das Treffen findet in deutscher Sprache statt.
Facebook Event

FOTOTREFF BERLIN c/o STUDIO JACOB & REISCHEL

Prinzessinnenstraße 16 (Hinterhof, Aufgang links, 1. OG), 10969 Berlin
[Kreuzberg | Friedrichshain-Kreuzberg]

Eintritt: wir bitten um eine Spende von 5/3 Euro.
Unsere räumlichen Kapazitäten sind leider begrenzt. Bitte kommt rechtzeitig.

Weitere Empfehlungen für…
ganz Berlin

Der »PiB Guide«

Entdecke interessante Fotografieausstellungen in Berlin im Nov/Dez 2018 – mit dem neuen PiB Guide Nº21! Diese Ausgabe von PiBs zweimonatlichem Kunstführer ist erschienen als A6 Booklet / 52 Seiten / mit Texten auf Deutsch & Englisch.

PS: Ein Geschenkabo des PiB Guides ist ein ideales Weihnachtsgeschenk! :)
Jetzt bestellen!

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel:
Suche