Regelmäßiges Treffen / Künstlergespräch

»FOTOTREFF BERLIN #22«

Beatrice Minda, Norman Behrendt, Anton Roland Laub

Wir freuen uns sehr, Euch zum 22. Fototreff einzuladen, am Samstag, den 20. Januar 2018, 19 Uhr.

Im Januar möchte wir beim FOTOTREFF #22 drei Arbeiten vorstellen, die sich mit den Wechselwirkungen zwischen urbanen Strukturen und politischen Systemen befassen. Wir haben Beatrice Minda, Norman Behrendt und Anton Roland Laub eingeladen, ihre Arbeiten vorzustellen. Die Künstlergespräche finden diesmal in deutscher Sprache statt.

Anm. d. Red.:
Erfahre mehr über das FOTOTREFF Berlin Team im #PiBinterview Nº2 in der Reihe »7 Fragen an…«, zu lesen aktuell auf dem Hatje Cantz fotoblog, zu dem PiB als Gastblogger im Januar 2018 eingeladen wurde.


BEATRICE MINDA – DARK WHISPERS

Das fernöstliche Myanmar, dem sich die Serie Dark Whispers widmet, wurde durch eine rigide Militärdiktatur jahrzehntelang abgeschottet. Verborgen blieben die privaten Innenräume, die von den individuellen und kollektiven Erfahrungen innerhalb der komplexen Geschichte dieses Landes erzählen. Der fotografische Blick lässt die widersprüchlichen Aspekte der Kolonialzeit und ihrer Folgen zu. Die Arbeiten konzentrieren sich auf die Atmosphären verflossenen Lebens und auf die Repräsentationsformen, in denen sich die Bewohner einst zu verwirklichen suchten.
www.beatriceminda.de

Anm. d. Red.:
Ausstellungstipp: Podbielski Contemporary | Beatrice Minda »Dark Whispers«
18. Nov 2017 — 20. Jan 2018, Künstlergespräch: Do, 11. Jan 2018, 19h


NORMAN BEHRENDT – BRAVE NEW TURKEY

Seit 2014 reist Behrendt regelmässig in die Türkei und bewegt sich vor allem in den sich ständig ausbreitenden suburbanen Gebieten der Städte Ankara und Istanbul. Dabei dokumentiert er in seiner aktuellen Arbeit »Brave New Turkey« die zahlreichen im Neo-Osmanischen Stil errichteten Neubaumoscheen. Behrendts Bilder verorten und reflektieren diese Veränderung und bezeugen den anhaltenden politischen Einfluss auf die religiöse und kulturelle Entwicklung in der Türkei.
www.normanbehrendt.com


ANTON ROLAND LAUB – MOBILE CHURCHES

Bukarest in den 1980er Jahren. Mehrere Jahre lang wendet Ceaușescu sein Programm der »Systematisierung« auf die rumänische Hauptstadt an: ein Drittel des historischen Zentrums wird dem Erdboden gleichgemacht, um imposante Gebäude zu errichten und breite Alleen zu Ehren des Regimes zu ziehen. Trotz besonderer Verbissenheit im Umgang mit den Kirchen bleiben sieben von ihnen verschont, wobei ihnen eine ebenso außergewöhnliche wie absurde Behandlung widerfährt: sie werden auf Schienen gehoben, versetzt und hinter Wohnblöcken versteckt. Aus dem Stadtbild gelöscht, führen sie ein geheimes Leben in einer verschachtelten Architektur, die die heutige Stadtlandschaft prägt.
www.antonlaub.de

Im weiteren Verlauf des Abends sind alle wieder herzlich eingeladen eigene Arbeiten und noch im Prozess befindliche Projekte mitzubringen und vorzustellen. Wir freuen uns auf euch!

FOTOTREFF BERLIN ist eine Plattform für FotografInnen und BildredakteurInnen und alle, die sich für künstlerische und dokumentarische Fotografie interessieren. Es bietet die Möglichkeit, sich am kritischen Diskurs über die Autorenschaft, das Editieren und das Präsentieren von freien fotografischen Projekten zu beteiligen.

FOTOTREFF BERLIN ist initiiert von Winifred Chiocchia, Tobias Laukemper und Anna Charlotte Schmid.

Supported by:
PicDrop.de | rent one *photo support | 
Delight Rental Services
Medienpartner: PiB – Photography in Berlin

Fototreff #22: Samstag, 20. Jan 2018, 19h
Die Künstlergespräche finden in deutscher Sprache statt.
Facebook Event

FOTOTREFF BERLIN c/o STUDIO JACOB & REISCHEL

Prinzessinnenstraße 16 (Hinterhof, Aufgang links, 1. OG), 10969 Berlin
[Kreuzberg | Friedrichshain-Kreuzberg]

Eintritt: wir bitten um eine Spende von 5/3 Euro.
Unsere räumlichen Kapazitäten sind leider begrenzt. Bitte kommt rechtzeitig.

Weitere Empfehlungen für…
ganz Berlin

Der »PiB Guide«

Printausgabe gewünscht? Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin im Sep/Okt 2018 im neuen PiB Guide Nº20! Diese Ausgabe von PiBs zweimonatlichem Kunstführer erscheint als A6 Booklet / 80 Seiten / mit Texten auf Deutsch & Englisch, und kann gerne bereits vorbestellt werden! Der Versand (Ende Aug) ist möglich innerhalb Deutschlands, sowie in alle EU-Länder.

Exemplar vorbestellen!

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel:
Suche