Masterclass / Workshop

»f³ – Masterclass Dokumentarfotografie «

mit Andreas Herzau

In drei Worten würde ich sagen: Prädikat sehr empfehlenswert.”
Walburga Wolters, Teilnehmerin Masterclasss 2019/2020

Die f³ – Masterclass richtet sich an Fotograf*innen und Fotokünstler*innen, die sich schwerpunktmäßig mit Dokumentarfotografie befassen. Zehn Monate lang betreut der renommierte Fotograf und Dozent Andreas Herzau an 12 Unterrichtstagen (6 Blöcke à 2 Tage) die eigenen Projekte der Teilnehmenden, diese können sich noch im Anfangsstadium befinden oder schon fortgeschritten sein. Im intensiven Dialog mit dem Referenten setzen sich die Teilnehmenden mit Themenfindung, Projektinhalten, Editing und Fototechnik auseinander. In regelmäßigen Projektpräsentationen lernen sie über die eigenen Bilder zu sprechen sowie Schwächen und Stärken ihres Storytellings zu beurteilen. Auch ganz praktische Tipps für den beruflichen Alltag als Fotograf*in und Fotokünstler*in kommen nicht zu kurz!

Ziel der f³ – Masterclass ist es, die fotografischen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Teilnehmenden weiterzuentwickeln, ihre individuelle künstlerische Bildsprache zu festigen und sie bei der Reflexion der eigenen fotografischen Tätigkeit zu unterstützen. Die Fotoarbeiten der Teilnehmenden werden Anfang 2020 in einer mehrtägigen Ausstellung in f³ – freiraum für fotografie einem breiten Publikum präsentiert.

BERWERBUNG: Bewerbungsschluss ist der 31. März 10. Mai 2020, 24:00 Uhr.
Die Auswahl der Teilnehmenden erfolgt bis zum 6. April 16. Mai 2020.
Weitere Details & Bewerbung über die f³ – freiraum für fotografie Website.

REFERENT: Andreas Herzau, *1962, setzt sich als Fotograf, Hochschuldozent und Autor künstlerisch, theoretisch und angewandt mit Fotografie auseinander. Nach seiner Ausbildung zum Typografen absolvierte er ein Volontariat zum Redakteur bei der Zeitschrift KONKRET. Seit Anfang der 1990er Jahre widmet er sich ausschließlich der Fotografie.

Mit eigenständiger und oft überraschender Bildsprache erweitert er die Grenzen der klassischen Dokumentarfotografie, durchbricht Sehgewohnheiten und hinterfragt Wahrnehmungs-Stereotype. Essayistisch-narrative und analytisch-abstrahierende Elemente werden in Herzaus intensiver Bildsprache zu dichten Bildgeschichten verknüpft, die er in Buchprojekten, Ausstellungen und Zeitschriften weltweit veröffentlicht. Soeben erschien sein zwölftes Buch „AM“ – eine fotografische Studie über Angela Merkel. Die gleichnamige Ausstellung war zu sehen im f3 – freiraum für fotografie.

Neben seiner künstlerischen Arbeit am Bild publiziert er Texte und Essays über Fotografie. Seine mehrfach preisgekrönten Arbeiten waren weltweit in Ausstellungen zu sehen, u. a. im Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg, im Deutschen Historischen Museum Berlin, im Neuen Museum Nürnberg, im Staatlichen Museum der Künste Novosibirsk, Fotofestival Noorderlicht Niederlande.

f³ – freiraum für fotografie

Masterclass: Ende Mai 2020 — Januar 2021
Bewerbungsschluss: 31. März verlängert bis 10. Mai 2020

[btn_ical_feed]

Waldemarstraße 17, 10179 Berlin
[Ortsteil: Mitte | Bezirk: Mitte]

Weitere Empfehlungen für…
Berlin | Mitte

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº37
JULI/AUG 2021

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin in PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Der neue PiB Guide Nº37 MAI/JUNI 2021 ist erschienen als Booklet, A6 Format · 32 Seiten · mit Texten auf Deutsch & Englisch · weltweiter Versand.

PiB Guide bestellen
Werde Teil von PiBs kommender Printausgabe!
Präsentiere Deine Fotografieausstellung/-veranstaltung (oder Fotobuch/-magazin) PiBs internationaler Lesern & Fotografie-Enthusiasten!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº38 SEP/OKT 2021 ist der 19. August 2021.
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, sowie aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online-Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Druckschluss nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel: