The galleries in Berlin are currently closed to visitors until further notice in order to help contain the spread of the coronavirus. Stay healthy, STAY AT HOME, and enjoy exploring the artworks digitally here on PiB! ps: Also follow PiB on Instagram for the upcoming takeovers by gallerists & artists!
Als Schutz vor der Verbreitung des COVID-19 Virus sind die Berliner Galerien für den Publikumsverkehr geschlossen. Bleibt gesund, BLEIBT ZUHAUSE, und genießt die Ausstellungen ausnahmsweise in digitaler Form hier auf PiB! Ps: Folgt PiB auf Instagram für die kommenden Takeovers von Galerist*innen & Künstler*innen!

Gruppenausstellung

»BLINDE FOTOGRAF*INNEN«

Susanne Emmermann, Mary Hartwig, Silja Korn, Gerald Pirner

BLINDE FOTOGRAF*INNEN zeigt Werke von vier Bildautor*innen unterschiedlicher Generationen, die alle im Laufe ihres Lebens erblindet sind. Seit vielen Jahren setzen sie sich mit dem eigentlich Unmöglichen auseinander: dem Sehen.

Für ihre Fotografien nutzen sie die Technik des Lightpaintings, die beinahe so alt ist wie die Fotografie selbst. In völlig abgedunkelten Räumen arbeiten sie mit selbst gewählten, ganz unterschiedlichen Lichtquellen die Aspekte eines Bildes heraus, die sie ihrem Gegenüber vermitteln möchten. Unterstützt werden sie dabei von sehenden Assistent*innen, die die Motive ihren Anweisungen entsprechen arrangieren und ihnen verbal übersetzen, was sie visuell nicht wahrnehmen können. Die BLINDEN FOTOGRAF*INNEN haben so ein hohes Maß an Kontrolle über die entstandenen Bilder.

Durch ihre konzentrierte Auseinandersetzung mit dem Medium entwickeln alle eine individuelle, einzigartige Bildsprache. Diese reicht vom abstrakten Spiel mit Farben und Formen über schwarz-weiße Selbstporträts bis hin zu expressionistischen Erzählformen, die an die Werke alter Meister erinnern.

In Kooperation mit dem Fotostudio für Blinde Fotograf*innen in Berlin und mit freundlicher Unterstützung der Aktion Mensch.

Begleitprogramm

Freitag, 2. Okt 2020, 19 Uhr
Vernissage
Grußwort: Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Einführung: Katharina Mouratidi, künstlerische Leiterin f3 – freiraum für fotografie, im Gespräch mit den Fotograf*innen der Ausstellung.

Mittwochs, 18 – 21 Uhr
LIGHTPAINTING WORKSHOP: VON BLINDEN SEHEN LERNEN
Jeden Mittwoch während der Ausstellungslaufzeit von BLINDE FOTOGRAF*INNEN haben Sie die Möglichkeit, sich unter professioneller Anleitung einmal selbst an der Technik des Lightpaintings zu probieren. Eintritt: 10 € | ermäßigt 8 €. Die Teilnahme ist nur mit einem Online-Ticket möglich, das Sie vorab auf der f³ Website buchen können.
Details

Sonntage, 4. Okt + 1. Nov 2020, 11 Uhr
FOTO-FÜHRUNG
Jeden ersten Sonntag im Monat laden wir Sie herzlich zu unserer kostenlosen FOTO-FÜHRUNG um 11 Uhr vormittags ein. Wir stellen Ihnen die aktuelle Ausstellung BLINDE FOTOGRAF*INNEN vor, geben Hintergrundinformationen und teilen unsere Anekdoten mit Ihnen. Eintritt frei! Die Teilnahme ist nur mit einem Online-Ticket möglich, das Sie vorab auf der f³ Website buchen können.
Details

Donnerstag, 22. Okt 2020, 19 Uhr
FOTO-TALK: AUF DER COUCH > VERSCHOBEN!
Im Gespräch mit dem Galeristen Johann König diskutieren Fotograf*innen des Fotostudios für Blinde Fotograf*innen über die Bedeutung visueller Wahrnehmung, über Kunst und deren Rezeption. Das Gespräch findet auf Deutsch statt. Die Teilnahme ist nur mit einem Online-Ticket möglich, das Sie vorab auf der f³ Website buchen können.
Details

Dienstage, 27. Okt + 24. Nov 2020, 19 Uhr
FOTO IM KONTEXT
Bildbesprechung, begleitet und moderiert von der Fotografin und Bildungsreferentin Mara Klein. Anmeldung per Email erforderlich.
Details

Freitag, 30. Okt 2020, 19 Uhr
KONZERT IM DUNKELN
Eine musikalische Reise mit sehenden und nicht sehenden Musiker*innen aus Berlin. Die Teilnahme ist nur mit einem Online-Ticket möglich, das Sie vorab auf der f³ Website buchen können.
Details

Freitag, 27. Nov 2020, 19 Uhr
FOTO-DISKUSSION: Über das Sehen 
Ein Gespräch mit den Fotografinnen Sibylle Fendt und Annette Hauschild, OSTKREUZ – Agentur der Fotografen, und Fotograf*innen des Fotostudios für Blinde Fotograf*innen. Eintritt 5/3 Euro. Die Teilnahme ist nur mit einem Online-Ticket möglich, das Sie vorab auf der f³ Website buchen können.
Details

Im Rahmen des EMOP Berlin – European Month of Photography 2020
1. — 31. Okt 2020
f³ – freiraum für fotografie

Oct 3, 2020 — Nov 29, 2020 verlängert bis 17. Jan 2021
Vernissage: Freitag, 2. Okt, 19 Uhr
Begleitprogramm: bitte siehe oben

Waldemarstraße 17, 10179 Berlin
[Ortsteil: Mitte | Bezirk: Mitte]

Öffnungszeiten: Mi – So 13 – 19 Uhr. Besondere Öffnungszeiten für Gruppen auf Anfrage.

Eintritt: 5 € / ermäßigt 3 €. Eintritt frei für manche Rahmenveranstaltungen, siehe oben.

Vorherige Ausstellung bei f³ – freiraum für fotografie

Darauffolgende Ausstellung

#pibguide

Bleibe auf dem Laufenden bzgl. kommender Ausstellungen dieser Galerie (und/oder anderer) mit einem Jahresabo von PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Weltweiter Versand.

Weitere Empfehlungen für…
Berlin | Mitte

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº32
SEP/OKT 2020

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin in PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Der PiB Guide Nº32 SEP/OKT ist erhältlich als Booklet, DIN A6 Format · 56 Seiten · mit Texten auf Deutsch & Englisch · weltweiter Versand.

PiB Guide bestellen
Werde Teil von PiBs kommender Printausgabe!
Präsentiere Deine Fotografieausstellung/-veranstaltung (oder Fotobuch/-magazin) PiBs internationaler Lesern & Fotografie-Enthusiasten!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº33 NOV/DEZ 2020 ist der 17. Oktober 2020.
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online-Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Druckschluss nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel: