Note: The print deadline for the PiB Guide Nº28 JAN/FEB 2020 is Dec 13th. → Media Kit
Hinweis: Druckschluss für den PiB Guide Nº28 JAN/FEB 2020 ist der 13. Dez. → Mediadaten

Gruppenausstellung

»Das Paradies ist überall«

Patricia Escriche, Laure Gilquin,
Ana Kunst-Baur, Ingrid Vollet

Die Fotografinnen Patricia Escriche, Laure Gilquin, Ana Kunst-Baur und Ingrid Vollet haben auf ihren Streifzügen durch Berlin immer wieder vermeint, ein verstecktes Paradies zu entdecken. Aber Paradiese sind flüchtig. Sie lassen sich nicht festhalten, rauschen durch die Nacht oder kriechen im nächsten Augenblick am Asphalt entlang. Was paradiesisch aussieht, ist es nicht, und finden tun wir ein Paradies, wo wir es nicht suchen. Das Paradies könnte auch eine Sternschnuppe sein. Einen Wimpernschlag lang blendet sie uns und nimmt uns mit an einen anderen Ort. Wir werden schwerelos und vergessen unsere Wirklichkeit. In unserer Erinnerung bleibt die Leuchtspur. Und wenn die Millionenstadt Berlin zwitschernd erwacht, das Kleingrün aus ihrem Pflaster sprießt, wenn, wenn… Dann erhaschen wir ein Paradieszipfelchen, vielleicht, irgendwann. Manche Paradiese offenbaren sich nicht auf den ersten Blick, sondern manchmal erst auf den zweiten, den fotografischen.

Vernissage am Donnerstag, 8. Juni 2017, 19-22h
19:30h Einführung von Wolf Kühnelt
20:30h Konzert von Duo Mille Marzillier

Patricia Escriche wurde 1983 auf Ibiza, Spanien, geboren. Nach ihrem abgeschlossenen Jura-Studium zog sie 2006 nach Berlin und setzt sich seither intensiv mit dem Medium Fotografie auseinander. Sie hat an verschiedenen Fotografie-Workshops, Seminaren und Ausstellungen teilgenommen. Im Jahr 2013 veröffentlichte sie ihr erstes Künstlerbuch Desvelos im Selbstverlag. Zur Zeit arbeitet sie als freie Fotografin in Berlin und stellt in verschiedenen Galerien aus.
www.patriciaescriche.com

Laure Gilquin, geboren 1981 in Paris, Frankreich, arbeitet als Künstlerin und Fotografin. Sie denkt ihre Arbeit wie eine Bewegung, die durch ihre Reisen, Begegnungen und Entdeckung sowie die Zusammenarbeit mit anderen Künstlern, Dichtern, Musikern angeregt wird. Daraus entwickelt sie Fotografien, Bücher oder Workshops. 2017 wurde ihre Fotoserie Feuerwerke und Grauzonen in dem Wander Atelier, Berlin, gezeigt. 2014 stellte sie im Rahmen des Off der Biennale in Dakar ihre Fotografien aus.
www.lauregilquin.com

Ingrid Vollet
Seit 30 Jahren Neuberlinerin, oft auf Entdeckungsreise unterwegs in der Stadt, mit Neugier und Freude durch die Linse schauend, Berührendem, auch mal Lautem, Erheiterndem die Bühne gebend.

Ana Kunst-Baur
Geboren  in Barcelona, ist sie seit langen Jahren in Berlin heimisch. Die Luft ist ihr wichtig, für sich, den Betrachter und die Fantasie.

Die Ausstellung ist Teil von »Das Paradies ist überall.« – einem stadtweiten Berliner Gemeinschaftsprojekt, welches zahlreiche Projekte und Aktivitäten zum Reformationsjubiläum der Hauptstadt bündelt. Die Gemeinschaftsaktion wird von der Kulturprojekte Berlin GmbH realisiert und in Zusammenarbeit mit der EKBO, dem 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag Berlin – Wittenberg sowie der IGA Berlin 2017 veranstaltet.
www.paradiese.berlin

9. Juni – 14. Juli 2017
Vernissage: Donnerstag, 8. Juni 2017, 19-22h
Finissage: Freitag, 14. Juli 2017, 17h

Facebook Event

Klosterstraße 68, 10179 Berlin
[Mitte | Mitte]

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-17h

Eintritt frei

Weitere Empfehlungen für…
Berlin | Mitte

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº27
NOV/DEC 2019

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin im druckfrischen PiB Guide Nº27 NOV/DEC 2019! Diese Ausgabe von PiBs zweimonatlichem Kunstführer ist erschienen als Booklet, A6 Format · 44 Seiten · mit Texten auf Deutsch & Englisch. Weltweiter Versand.

PiB Guide bestellen!
Werde Teil von PiBs nächster Printausgabe!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº28 JAN/FEB 2020 ist der 13. Dez 2019.
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Deadline nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel: