Einzelausstellung

»Ins Abseits blicken«

Ein fotografisches Plädoyer für das Hinsehen von

Stefan Weger

Der Fotograf Stefan Weger sucht nach dem, was im Rauschen des Alltags oft untergeht. Zwischen Werbeplakat und Sparkasse, auf dem Weg zur Bibliothek oder nach dem Fußballspiel: überall begegnet uns Obdachlosigkeit. Doch mit Smartphone und Kopfhörer nehmen wir wohnungslose Menschen nicht einmal dann wahr, wenn sie uns ansprechen – sei es wegen ein paar Cent oder wegen einer Zigarette. Stefan Weger will mit seinen Fotografien nicht den moralischen Zeigefinger erheben, sondern unseren Blick öffnen.

Stefan Weger studiert Fotografie an der Ostkreuzschule, u. a. bei Werner Mahler und Tobias Kruse, und arbeitet als Online-Redakteur mit dem Schwerpunkt auf Social Media. Zuletzt beteiligte er sich an der Gruppen-Ausstellung »Perspektivwechsel Ost« im ORi Projektraum in Berlin-Neukölln.

Vernissage: Freitag, 24. August, 19-21 Uhr
Mit: Stefan Weger, Gästen und Musik
Anmeldung erbeten unter ed.tu1656135874titsn1656135874i-leb1656135874eb-ts1656135874ugua@1656135874gnudl1656135874emna1656135874

Rahmenprogramm

Donnerstag, 6. September, 19–21 Uhr
»Jeder Mensch ist anders«

Über das Leben auf der Straße
Das Grundgesetz garantiert in Artikel 13 die Unverletzlichkeit der Wohnung. Aber wie verhält es sich mit dem Schutz der Privatsphäre, wenn man keine Wohnung hat? Klaus Seilwinder kann davon erzählen, wie er sich damals auf der Straße orientiert hat: den Tag gestalten, Beziehungen pflegen, mit unerwünschter Aufmerksamkeit umgehen, sich einen Schlafplatz einrichten.
»Die Obdachlosen gibt es gar nicht – jedes Schicksal, jeder Mensch ist anders«, sagt er. Hat er sich »im Abseits« gefühlt? Jedenfalls wollte er in seiner wohnungslosen Zeit lieber »unsichtbar« bleiben und sich ungewollter Beachtung entziehen.

Mit: Klaus Seilwinder als Erzähler und Enrico Troebst als Interviewer
Anmeldung erbeten unter ed.tu1656135874titsn1656135874i-leb1656135874eb-ts1656135874ugua@1656135874gnudl1656135874emna1656135874

Samstag, 22. September, 19–21 Uhr
Finissage der Ausstellung »Ins Abseits blicken«
Ein fotografisches Plädoyer für das Hinsehen von Stefan Weger
Anmeldung erbeten unter ed.tu1656135874titsn1656135874i-leb1656135874eb-ts1656135874ugua@1656135874gnudl1656135874emna1656135874

[rhc_venue_image]

25. — 22. Sep 2018
Vernissage: Freitag, 24. Aug, 19-21h
+ Rahmenprogramm: bitte siehe oben

[btn_ical_feed]

Müllerstraße 163, 13353 Berlin
[Wedding | Mitte]

Öffnungszeiten: Mo–Do 14–18 Uhr, Fr 16–20 Uhr

Eintritt frei

Weitere Empfehlungen für…
Berlin | Mitte

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº41
MAR/APR 2022

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin in PiBs zweimonatlicher Printausgabe, dem PiB Guide! Der neue PiB Guide Nº41 MAR/APR 2022 ist erschienen als Booklet, A6 Format · 36 Seiten · mit Texten auf Deutsch & Englisch · weltweiter Versand.

PiB Guide bestellen
Werde Teil von PiBs kommender Printausgabe!
Präsentiere Deine Fotografieausstellung/-veranstaltung (oder Fotobuch/-magazin) PiBs internationaler Lesern & Fotografie-Enthusiasten!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº42 MAY/JUNE 2022 ist der 19. April 2022!
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, sowie aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online-Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Druckschluss nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel:
Suche