Gruppenausstellung

»Labsal und Bürde«

Espen Eichhöfer, Sibylle Fendt, Nele Gülck, Fred Hüning, Charlotte Krauss, Inga Alice Lauenroth

Eher selten werden fotografische Arbeiten, die sich thematisch mit dem Älterwerden auseinandersetzen in einem Ausstellungskontext gezeigt. Möglicherweise ist die Sorge zu groß, dass das öffentliche Interesse ausbleibt. Wenn man aber an Kinder denkt, die fasziniert sind von den Geschichten ihrer Großeltern oder der runzlig gewordenen Haut, die sie betasten können, scheint diese Neugierde eine zutiefst menschliche zu sein. Wir vermuten Lebensweisheit und auch ein Stück weit Sicherheit für unseren eigenen Lebensweg. Manches davon mag zutreffen, doch das Alter bringt auch Beschwerlichkeiten und Krankheit mit sich.
Allein die Zahl unserer gelebten Jahre ist kein Garant für Erkenntnis oder Glück. Doch unsere Lebenserwartung steigt. Und auch wenn wir durch die Medien angehalten sind die Jugend zu feiern und der ewigen Selbstoptimierung hinterher zu hechten, sieht die Realität anders aus. In einer alternden Gesellschaft wie der unseren ist es wichtig, verschiedene Lebensentwürfe des sogenannten dritten Lebensabschnittes zu zeigen und in Betracht zu ziehen. „Labsal und Bürde“ konzentriert sich auf die stillen Momente, die alltäglichen Hürden aber auch die kleinen Glücksmomente, die das größte Lächeln zaubern.

Espen Eichhöfer, Sibylle Fendt und Nele Gülck zeigen in ihren Arbeiten wie Beziehung, Liebe und zwischenmenschliche Nähe durch die Jahre gehen.
Fred Hüning, Charlotte Krauss und Inga Alice Lauenroth konzentrieren sich auf die oft anzutreffenden verwitweten oder alleinstehenden Frauen hohen Alters.

16. Sep — 8. Okt 2017
Vernissage: Freitag, 15. Sep, 19h
Facebook Event

Kochhannstraße 14, 10249 Berlin
[Friedrichshain | Friedrichshain-Kreuzberg]

Öffnungszeiten: Sa & So 15-18h

Eintritt frei

Weitere Empfehlungen für…
ganz Berlin

PiBs aktuelle Printausgabe
PiB Guide Nº27
NOV/DEC 2019

#pibguide

Entdecke großartige Fotografieausstellungen in Berlin im druckfrischen PiB Guide Nº27 NOV/DEC 2019! Diese Ausgabe von PiBs zweimonatlichem Kunstführer ist erschienen als Booklet, A6 Format · 44 Seiten · mit Texten auf Deutsch & Englisch. Weltweiter Versand.

PiB Guide bestellen!
Werde Teil von PiBs nächster Printausgabe!
Der Druckschluss für den PiB Guide Nº28 JAN/FEB 2020 ist der 13. Dez 2019.
Weiterführende Infos bitte siehe PiBs Media Kit, aktuelle Anzeigenpreise gerne jederzeit auf Anfrage.
Hinweis: PiB Online Features sind jederzeit möglich – hierfür gilt o.g. Deadline nicht.

PiBs E-Newsletter

Melde dich an für PiBs kostenlosen Email-Newsletter und bleibe auf dem Laufenden in Berlins Fotografieszene! Mit Liebe zusammengestellt, herausgegeben einmal wöchentlich auf Deutsch & Englisch – für eine internationale Leserschaft bestehend aus Fotografieliebhabern, Sammlern, Kuratoren und Journalisten.

Newsletter-Anmeldung

Du & PiB

Erreiche gezielt ein kunst- und fotografieinteressiertes Publikum in Berlin & darüberhinaus – durch die Präsentation deiner Ausstellung/Veranstaltung oder Institution/Produkt/Dienstleistung mit PiB!

Weiterlesen
#Tags zu diesem Artikel: